Lokalsport: Handball: Vikings starten mit Sieg und Niederlage

Lokalsport: Handball: Vikings starten mit Sieg und Niederlage

Am Ende seiner ersten Trainingswoche bestritt Handball-Zweitligist HC Rhein Vikings (vormals Neusser HV) zwei Testspiele, die gegen Konkurrenten aus der vergangenen Drittliga-Saison mit einem Sieg und einer Niederlage endeten.

Am Freitagabend setzte sich der Aufsteiger mit 37:29 (Halbzeit 18:11) gegen den Longericher SC durch, tags darauf musste er sich mit 26:27 (Halbzeit 9:13) bei der SG Schalksmühle-Halver geschlagen geben.

Alexandre Brüning sorgte in den Schlusssekunden mit einem Gegenstoß für den Siegtreffer der Sauerländer, für die Neuzugang Inigo Jorajuia Calvo mit zehn Treffern und Lutz Weßeling (6) die erfolgreichsten Werfer waren. Für die Rhein Vikings trafen Daniel Pankofer (6/3), Niklas Weiß, der beim 26:25 auf die letzte Führung für die Gäste erzielte, und Neuzugang Andreas Bornemann (je 4) am besten.

  • Lokalsport : Rückschlag für die Rhein Vikings

Trainer Ceven Klatt war mit den beiden Auftritten am Ende einer harten Trainingswoche nicht unzufrieden: "Gegen Longerich hat mir in der ersten Hälfte vor allem unser Umschaltspiel gut gefallen. In Schalksmühle hat man dann vor allem im ersten Spielabschnitt unsere schweren Beine nach der ersten Trainingswoche gemerkt. Die zweiten 30 Minuten waren ganz in Ordnung."

Gestern ließ der Zweitliga-Neuling diese erste Woche mit einem Abstecher zum Fußballgolf ausklingen. "Eine schöne Aktion, die allen Spaß gemacht hat", befand Klatt auch mit Blick auf die vier Neuzugänge, "die Stimmung ist gut, die Jungs lernen sich immer besser kennen - das ist schön zu sehen."

(-vk)