1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Handball: TVK will Saison mit Sieg beenden

Handball : Handball: TVK will Saison mit Sieg beenden

Für den TV Korschenbroich endet die Saison eine Woche früher als für alle anderen Handball-Drittligisten – und das mit der kürzesten Auswärtsfahrt: Wegen des Rückzugs des TV Wermelskirchen ist die heutige Partie bei der DJK Adler Königshof (19 Uhr, Sporthalle Königshof in Krefeld) bereits die letzte für den TVK. Dessen Ziel klar gesteckt ist: "Wir wollen unsere Serie fortsetzen", sagt Rainer Ronny Rogawska mit Blick auf die jetzt sieben Spiele in Folge ohne Niederlage (12:2 Punkte), "und diesen Schwung mit in die neue Spielzeit nehmen."

Für die Adler, die sich nach nur einer Saison mit bislang erst drei Siegen wieder aus der Dritten Liga verabschieden, ist es das letzte Heimspiel unter altem Namen: Sie gehen mit dem SC Bayer 05 Uerdingen eine Spielgemeinschaft unter dem Namen HSG Krefeld ein, so dass die Halle an der Johannes-Blum-Straße trotz des Abstiegs weiterhin Drittliga-Handball zu sehen bekommt.

Nicht mehr dabei sein wird dann Max Zimmermann: Der gebürtige Korschenbroicher wechselt zu seinem Stammverein zurück, wo der 22-Jährige sich mit dem noch an den Folgen seiner Kreuzband-Operation laborierenden Daniel Mestrum auf der Linksaußenposition abwechseln soll.

Mestrum ist der einzige, auf den Rogawska heute Abend verzichten muss. Der davon ausgeht, dass sich die Adler standesgemäß von ihrem Publikum verabschieden woellen: "Das wird auf jeden Fall ein toller Saisonabschluss."

(-vk)