1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: TV Korschenbroich ist dank Arbeitssieg weiterhin Spitze

Handball : TV Korschenbroich dank Arbeitssieg weiterhin vorne

Kämpferisch sieht der Korschenbroicher Trainer Dirk Wolf eine starke Leistung. „Spielerisch konnten wir nach vier Wochen Pause allerdings noch nicht überzeugen.“

(alpa) In der Handball-Regionalliga fuhr der TV Korschenbroich einen hart umkämpften 31:29-Erfolg (13:15) beim TV Rheinbach ein und verteidigte damit seine Tabellenführung.

Anfangs deutete zunächst nichts auf die Spannung am Ende hin, denn die Gäste führten schnell mit 4:1. In der Folgezeit leisteten sie sich dann jedoch einige technische Fehler, so dass Rheinbach Tor um Tor aufholte und kurz vor der Halbzeit gar in Front ging. Nach dem Wechsel legte der TVK kämpferisch einen Zahn zu, drehte die Partie wieder zu seinen Gunsten. Dramatisch wurde es dann in der Schlussphase: Korschenbroich führte mit 30:29 bei eigenem Ballbesitz, bekam jedoch ein Zeitspiel abgepfiffen. Rheinbach leitete einen Tempogegenstoß ein, den Torhüter Max Jäger jedoch glänzend parierte. Im Gegenzug sorgte Kreisläufer Philip Schneider dann für die endgültige Entscheidung. „Kämpferisch war das heute eine starke Leistung“, so der Korschenbroicher Trainer Dirk Wolf. „Spielerisch konnten wir nach vier Wochen Pause allerdings noch nicht überzeugen, was im Vorfeld aber sicherlich absehbar war.“

  • Trainer Dirk Wolf wird den TV
    Am Saisonende ist Schluss : Wieso Wolf beim TV Korschenbroich aufhört
  • Die lange als Corona-Impfzentrum genutzte Hammfeldhalle
    Handball : Keine Halle – Neusser HV spielt nicht
  • So voll war es bei der
    Leichtathletik : Citylauf soll in Korschenbroich am 3. April steigen

Aufstellung und Tore des TV Korschenbroich: Max Jäger, Felix Krüger; Henirk Schiffmann (5), Lukas Bark (4/1), Sascha Wistuba (3), Steffen Brinkhues (2), Nicolai Zidorn (6), Mats Wolf (3), Maximilian Tobae (2), Justin Kauwetter (19, Marcus Neven, Philip Schneider (2) und Dustin Franz (3).