Handball. TSV Bayer Dormagen und Vikings

Handball: Vikings und Dormagen mit Heimniederlagen

Neuling vom Höhenberg schnuppert gegen den Aufstiegskandidaten an der Überraschung.

Ohne Punkte blieben die beiden in den Abstiegskampf verstrickten Zweitligisten vom Rhein zum Auftakt des Doppelspieltages in der 2. Handball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen die Rimpar Wölfe kassierten die HC Vikings eine 20:21-Niederlage (Halbzeit 7:12) – die achte Nullnummer in Folge des Schlusslichts. Daran änderte auch der Schlussspurt von 16:21 (57.) auf 20:21 (60.) nichts. Der TSV Bayer Dormagen baute seine Negativserie mit dem 25:27 (10:12) gegen den Aufstiegskandidaten HBW Balingen-Weilstetten auf 0:10 Punkte aus. Dabei lag der Neuling vor 1080 Zuschauern noch in der 57. Minute mit 25:24 vorne.

Mehr von RP ONLINE