1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: TSV Bayer Dormagen spielt erst am Montag gegen TuSEM Essen

Handball : TSV spielt erst am Montag gegen TuSEM Essen

Weil die Zweitliga-Handballer aus Dormagen am Freitag nur mit sieben Feldspielern hätten auflaufen können, entsprachen Liga und Gegner ihrem Wunsch, die Partie um drei Tage zu verschieben.

(sit) Es war angerichtet, das Interesse groß. Im Vorfeld hatte Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen bereits mehr als 1000 Tickets für den West-Schlager gegen TuSEM Essen abgesetzt. Das Problem: Nach den Ausfällen von Ante Grbavac und Sören Steinhaus, die vom Ärzte-Team bis zum Wochenende krankgeschrieben sind, sowie zwei weiteren Verletzten aus dem Spiel gegen Empor Rostock am vergangenen Montag hätten die Gastgeber am Freitag nur mit sieben Feldspielern auflaufen können. Darum bat Geschäftsführer Björn Barthel beim Gegner und bei der Handball-Bundesliga (HBL) um eine Spielverlegung. Mit Erfolg: Jetzt findet die Partie am Montag, 13. Dezember, im TSV Bayer Sportcenter statt. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

„Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den fairen Umgang mit dieser außerordentlichen Situation bei uns, das ist nicht selbstverständlich“, sagt Barthel. „Insbesondere den Verantwortlichen von TuSEM Essen gilt mein besonderer Dank für ihren Sportsgeist.“ Am Montag rechnet Trainer Dusko Bilanovic zumindest mit der Rückkehr von Steinhaus und Grbavac sowie des schon länger erkrankten Fynn Johannmeyer. Auch Tim Mast und Patryk Biernacki haben mehr Zeit, ihre in Rostock erlittenen Blessuren auszukurieren.

  • Tim Mast, hier im Spiel gegen
    2. Handball-Bundesliga : Dormagener Lage im Abstiegskampf spitzt sich zu
  • Hier schaut unter anderen der Rostocker
    2. Handball-Bundesliga : Personalnot in Dormagen immer größer
  • TSV-Volleyballerin Lena Overländer (l.) streckt sich,
    Volleyball, 2. Bundesliga : TSV verliert erstmals seit Februar 2020 ein Heimspiel

Wichtig: Die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Wer am Montag nicht kommen kann, hat die Möglichkeit, seine Ticket kostenfrei stornieren zu lassen und erhält sein Geld zurück. Infos zur Rückerstattung gibt’s per E-Mail. Fans, die ihr Ticket in Vorverkaufsstellen erworben haben, müssten dort direkt vorsprechen. Der Vorverkauf läuft weiterhin, insgesamt können 1600 Fans die Partie im TSV Bayer Sportcenter unter 2G-Bedingungen verfolgen. Tickets sind über den Online-Shop zu erstehen. Der für Freitag vor Spielbeginn geplante Teddy Bear Toss für einen guten Zweck (dabei werden von den Fans mitgebrachte Kuscheltiere aufs Spielfeld geworfen) findet nun ebenfalls am Montag statt.