1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Spiel des TSV Bayer Dormagen in Aue ist schon abgesagt

Handball : Spiel der Dormagener in Aue ist schon abgesagt

Positiver Befund bei mehreren Akteuren des Klubs aus dem Erzgebirge.

(sit) Immerhin zwei Spiele in Folge erlaubte die Corona-Krise den Handballern des TSV Bayer Dormagen: Am Samstag gelang in Hüttenberg ein 34:30-Erfolg, am Mittwoch glückte mit dem 31:25 gegen Konstanz der erste Heimsieg. Doch jetzt ist wieder Schluss mit der Kontinuität: Die Partie am Sonntag in Aue fällt aus. Denn im Rahmen der regelmäßigen Testungen wurden am Montag gleich mehrere positive Befunde innerhalb der Mannschaft des EHV festgestellt. Schon das für Mittwoch angesetzte Spiel in Lübbecke konnte demzufolge nicht stattfinden. Und auch das Heimspiel der Erzgebirgler gegen Dormagen wurde deshalb abgesagt. Aktuell gibt es in der 2. Liga noch für sechs weitere Partien keine neue Ansetzung. Das sind: TuS Ferndorf - VfL Lübeck-Schwartau, SG BBM Bietigheim - HSG Konstanz, TSV Bayer Dormagen - TuS Ferndorf, Wilhelmshavener HV - TuS Ferndorf, SG BBM Bietigheim - VfL Lübeck-Schwartau, TuS N-Lübbecke - EHV Aue.

Während der Dormagen-Bezwinger Dessau-Roßlauer HV in der englischen Woche mit dem 32:26-Heimsieg über den Wilhelmshavener HV zurück an die Tabellenspitze kehrte, überraschte der TuS Ferndorf den ASV Hamm-Westfalen (27:21), fügte den Gästen die zweite Niederlage der Saison bei. Ex-Meister HSV Hamburg zitterte sich gegen den Aufsteiger TuS Fürstenfeldbruck zu einem 27:26-Erfolg, lag dabei aber in der 20. Minute schon deutlich mit 6:10 zurück.