1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Rotzfrecher Auftritt des Neusser HV beim Sieg über Remscheid

Handball : Rotzfrecher Auftritt des NHV beim Sieg über Remscheid

Die jungen Neusser Handballer setzen mit dem 34:33-Heimerfolg über den nächsten Aufstiegskandidaten ein ganz großes Ausrufezeichen.

Mehr hatte sich der Handball-Regionalligist Neusser HV nach den ersten drei Spielen wohl kaum ausgerechnet. Drei starke Gegner, die sich selber allesamt zu den Spitzenteams der Liga zählen, und 4:2-Punkte sind wirklich aller Ehren wert.

Das neue Selbstverständnis bekam jetzt auch die HG LTG/HTV Remscheid zu spüren, denn mit einem frechen Auftritt und etwas Glück gewann der NHV knapp mit 34:33 (Halbzeit 17:15). „Das ist schon ein großes Ausrufezeichen für die Liga“, resümierte Trainer Gilbert Lansen froh. „Jetzt wird wohl keine andere Mannschaft mehr denken, dass sie die Punkte gegen Neuss mal eben einplanen kann. Das hat sich die junge Mannschaft auch redlich verdient, denn sie ist sehr fleißig, lernwillig und verhält sich schon sehr professionell.“

Zu Beginn der Partie versuchten die Hausherren, über den Kreis zum Erfolg zu kommen, was in den ersten beiden Begegnungen ja auch ein probates Mittel war. Allerdings fruchtete es gegen die Oberbergischen nicht, und auch von den anderen Angriffspositionen verlief es zunächst nicht nach Wunsch. In der ersten Halbzeit leisteten sich die Neusser insgesamt zwölf Fehlwürfe und davon alleine acht in den ersten Minuten. Erstaunlich nur, dass das nicht in einem Rückstand endete, zumal die Abwehr an diesem Tag auch nicht den richtigen Zugriff auf den Gegner fand. Die Hausherren wussten sich jedoch zumindest im Angriff zu steigern, spulten schöne Kombinationen ab und kamen über die Außenangreifer oder den Rückraum zum Erfolg. Nach dem Seitenwechsel zog der NHV zwischenzeitlich auf fünf Tore davon. Erst eine Auszeit der Gäste, die danach Tim Dicks mit einer Manndeckung bedachten, brachte die Lansen-Schützlinge aus dem Konzept. Neuss musste noch einmal zittern, bis Tim Schriddels seine Farben sechs Sekunden vor dem Abpfiff mit einem verwandelten Siebenmeter erlöste.

  • NHV-Spieler Til Klause (r.) gegen Rheinhausen.⇥Foto:
    Handball-Regionalliga : Beim Neusser HV entspannt sich die Personalsituation
  • Marcel Obermeier wirbelte auf der rechten
    Handball : Unitas Haan besiegt auch den TV Angermund
  • Adler-Coach Marius Timofte.⇥Foto: Thomas Lammertz
    Handball-Oberliga : Erster Saisonsieg für Oppum - Adler verliert gegen Borussia

Aufstellung und Tore des Neusser HV Paul Dreyer, Robin Schroif; Steven Kurth (1), Lukas Menze, Tim Schriddels (8/5), Jose Rosendahl (2/1), Til Klause (5), Sebastian Barentzen (4/1), Aaron Jennes, Henrik Ingenpass (5), Tim Dicks (5), Daniel Küpper-Ventura (1), Eric Boehnke und Toni Petrovic (3).