Handball-Regionalliga Viktor Fütterer erleidet Kreuzbandriss

Handball : Viktor Fütterer fällt beim TVK mit Kreuzbandriss aus

Es sah nicht gut aus, als Viktor Fütterer am Samstagabend vom Parkett humpelte. Gleich bei der ersten Angriffsaktion nach seiner Einwechslung in der 25. Minute der Partie gegen den TSV Bonn verdrehte sich der Linkshänder des TV Korschenbroich nach einem Foul das Knie und verfolgte beim 32:23-Sieg des Handball-Regionalligisten die zweite Halbzeit von der Tribüne aus.

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich nach eingehender ärztlicher Untersuchung bewahrheitet: Der 32-Jährige zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Innenbandes zu. „Das ist bitter. Viktor ist mit seiner Erfahrung ein ganz wichtiger Spieler in unserer jungen Mannschaft,“ sagt der Sportliche Leiter Klaus Weyerbrock. Fütterer ist der älteste Spieler und einer von nur drei Linkshändern im Kader des TVK.

Mehr von RP ONLINE