Handball Regionalliga Nordrhein TV Korschenbroich

Handball : Handball: TVK setzt seine Siegesserie fort

Der TV Korschenbroich schwimmt weiter auf der Erfolgswelle und hat inzwischen Tuchfühlung zu den Spitzenteams der Handball-Regionalliga Nordrhein aufgenommen: Nach dem 29:23 (Halbzeit 16:10) beim TV Rheinbach, dem  fünften Sieg in den letzten sechs Meisterschaftsspielen, trennen den schwach gestarteten Drittliga-Absteiger nur noch fünf Punkte von der Tabellenspitze.

In Rheinbach übernahmen die Korschenbroicher früh das Kommando und gingen beim 5:4 durch ihren mit neun Treffern erfolgreichsten Torschützen Sascha Wistuba (9.) erstmals in Führung. Rheinbach gelang 45 Sekunden später noch einmal der Gleichstand – es sollte der letzte in der Partie bleiben. „Unsere Abwehr hat ab Mitte der ersten Halbzeit einen richtig guten Job gemacht und auch im Angriff lief es richtig rund,“ lobte der sportliche Leiter Klaus Weyerbrock den Auftritt, der dem TVK eine 16:10-Pausenführung bescherte.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Schützlinge von Trainer Dirk Wolf dann etwas die Zügel schleifen, so dass die Hausherren bis auf 15:17 (39.) herankam. Doch der TVK fing sich wieder und zog schnell bis auf 24:15 durch Aaron Jennes (50.) weg. „Da hat die Mannschaft Charakter bewiesen,“ freute sich Weyerbrock.

Die Tore für den TVK, der am Samstag BTB Aachen in der Waldsporthalle erwartet, erzielten Wistuba (9), Biskamp (9/7), Jennes (3), Brinkhues, Christall, Schneider (je 2), Dicks und Wolf (beide 1).

Mehr von RP ONLINE