Handball Niederrhein-Pokal TV Korschenbroich

Handball : Noch ein Sieg trennt den TV Korschenbroich vom Finale

  In den Meisterschaftsspielen der Regionalliga Nordrhein läuft es nach etwas holprigem Saisonstart inzwischen rund, jetzt ist der TV Korschenbroich auch heiß auf ein Erfolgserlebnis im Niederrhein-Pokal.

Das kann er sich am heutigen Samstagabend verschaffen, denn mit einem Sieg über den Oberligisten HG Remscheid – das Spiel wird um 19 Uhr in der Waldsporthalle angepfiffen – hätte er das Finale des Wettbewerbs erreicht. Dort träfe er dann auf den Sieger des Lokalduells zwischen dem TV Angermund und der SG Ratingen, das am Sonntag um 18 Uhr ausgetragen wird. Das Finale ist für Montag, 10. Dezember, angesetzt.

Ihre bisherigen Pokalhürden haben die Korschenbroicher ohne große Mühe übersprungen: Dem 35:33-Sieg über den Liga-Konkurrenten MTV Dinslaken folgte ein 27:23-Sieg beim in der Oberliga spielenden Lokalrivalen Borussia Mönchengladbach. Die HG Remscheid spielt ebenfalls in der Oberliga, steht dort mit 16:4 Zählern punktgleich mit Spitzenreiter Mettmann Sport auf Tabellenplatz zwei und feierte zuletzt einen 29:24-Sieg über Angermund, bei dem Michaelm Heimannsfeld (12/5) bester Werfer war.

Mehr von RP ONLINE