1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Neusser HV kommt in Essen mächtig unter die Räder

Handball : Neusser HV kommt in Essen mächtig unter die Räder

Ärgerlich Rote Karte für David Jurisic schwächt die Gäste zusätzlich.

(alpa) Die junge Truppe des Neusser HV muss in der Handball-Regionalliga weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis warten. In der vorgezogenen Partie bei der Zweitvertretung von TuSEM Essen war für die Schützlinge von Trainer Gilbert Lansen bei der 19:33-Schlappe (12:16) nichts zu holen.

Es fing schon schlecht an, denn die Gäste verschliefen die Anfangsphase und gerieten schnell mit 1:4 ins Hintertreffen. In der Deckung fehlte jegliche Zuordnung und im Angriff wurde häufig die falschen Entscheidungen getroffen. Die Moral stimmte jedoch und so bekam der NHV immer mehr Zugriff auf das Spiel, dass er dann bis zur 25. Minute ausgeglichen gestalten konnte, ehe das eigene Spiel erneut mit Fehlern gespickt war. In der letzten Aktion vor dem Pausenpfiff bekamen die Neusser noch einen Freiwurf zugesprochen, der allerdings direkt ausgeführt werden musste. David Jurisic schnappte sich den Ball und feuerte mit voller Wucht in die gegnerische Deckung, wobei er einen Essener Spieler direkt im Gesicht traf. Sicherlich keine Absicht und er entschuldigte sich auch sofort bei seinem Gegenspieler, aber den Schiedsrichtern blieb nichts anderes übrig, als ihn mit einer Roten Karte vorzeitig unter die Dusche zu schicken. „Das war eine dumme Aktion“, ärgerte sich Lansen. „Dadurch haben wir dann auch noch unseren letzten verbliebenen Mittelmann verloren.“

Nach dem Wechsel kämpfte sich Neuss dann bis zur 40. Minute noch ein wenig heran, doch in der Folgezeit lief dann nicht mehr viel zusammen. „Uns fehlten einige wichtige Spieler, aber das darf keine Entschuldigung sein, denn unser Kader ist groß genug“, betonte Lansen. „Wir haben zwar noch versucht, mit Umstellungen etwas zu verändern, aber nichts davon hat auch nur ansatzweise gefruchtet. Das war ein absolut gebrauchter Tag.“

Die Torschützen des Neusser HV: Henrik Ingenpaß (6), Daniel Küpper-Ventura, David Jurisic (je 3), Yannick Pusch (3/3), Marko Vidovic (2), Lukas Menze und Sebastian Berentzen.