1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball-Nachwuchs des TSV Bayer Dormagen schlägt den Bergischen HC

Jugendhandball : TSV-Nachwuchs schlägt zum Auftakt den Bergischen HC

Trotz des 31:27-Erfolges zum Auftakt der A-Jugend-Bundesliga war Trainer David Röhrig mit seinen Schützlingen nicht ganz zufrieden.

(sit) Vor dem Spiel ehrten die Gastgeber die beiden Dormagener Lennart Leitz und Sören Steinhaus für den Gewinn der U19-Europameisterschaft, doch der zuletzt auch in der Liga eingebrachte Ruhm schien die A-Jugend-Handballer des TSV Bayer im Auftaktmatch der Nachwuchs-Bundesliga irgendwie zu hemmen. „Der Titel des Deutschen Vizemeisters lastet eher schwer auf unseren Schultern“, stellte Trainer David Röhrig nach dem 31:27-Sieg (Halbzeit 16:15) beim Bergischen HC fest. Da mehrere Spieler des älteren Jahrgangs verletzungsbedingt gar nicht oder nur bedingt zur Verfügung standen, hatten sich allerdings vor allem die Jüngeren zu beweisen. So entwickelte sich „ein heißer Kampf vor schöner Kulisse“, sagte Röhrig mit Blick auf die 160 Zuschauer in der Sporthalle Wittkulle.

Nach zehn Minuten lag aber erstmal der BHC mit 6:2 vorne. „Da haben wir defensiv gar nicht in die Zweikämpfe gefunden“, kritisiert der TSV-Coach. Hinzu gesellten sich zu viele Zeitstrafen. In der 18. Minute glich der TSV aus (8:8), beim 8:9 kurz darauf lag er letztmalig zurück. Mit einer 6:0-Verteidigung übernahm Dormagen nach dem 16:16 endgültig die Spielkontrolle und führte in der 39. Minute mit 23:18. Röhrig: „In der zweiten Hälfte kamen wir kaum mehr in Gefahr.“ Zwar kam das Team von Jens Sieberger zehn Minuten vor dem Abpfiff noch einmal auf 23:25 heran, doch dann setzten sich die Gäste wieder ab und der in diesem Duell mit sieben Treffern erfolgreichste Werfer Finn Wolfram machte mit drei Toren den Deckel drauf. „Gegen Gummersbach muss von uns mehr kommen“, mahnte Röhrig jedoch. Das erste von zwei Heimspielen in der Vorrunde findet am Sonntag, 19. September, ab 16 Uhr im TSV Bayer Sportcenter statt.

  • Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen:
    Jugendhandball : Nachwuchs des TSV Bayer hat hohe Ziele
  • Torschütze: Lennart Friederichs von der SG
    Fußball : TSV Bayer Dormagen feiert den vierten Sieg in Folge
  • TSV-Coach Dusko Bilanovic (r.) mit Patryk
    2. Handball-Bundesliga : Dormagen reist mit Personalproblemen zum ASV Hamm

Bergischer HC – TSV Bayer Dormagen 27:31 (15:16)
Dormagen: Brenken, Ludorf (1); Wolfram (7), Kasper (2), Kriescher (2), Böckenholt (3/1), Emmerich (1), Leitz (1), Mosblech, Seyb (6), von Bülow (2), Steinhaus (1), Werschkull, Schoss (5/2)