1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Max Jäger und Felix Krüger verlängern beim TVK bis 2022.

Handball : Mit ganzem Herzen weiter beim TVK

Die Torhüter Max Jäger und Felix Krüger haben ihre Verträge beim Handball-Regionalligisten TV Korschenbroich schon jetzt bis Sommer 2022 verlängert und gehen damit in ihre fünfte gemeinsame Spielzeit in der Waldsporthalle.

In auch für den Handball so düsteren (Corona-)Monaten sorgt der TV Korschenbroich für ein gutes Gefühl. Zwar weiß niemand, ob und wie es in der Regionalliga Nordrhein weitergeht, trotzdem arbeitet der ehemalige Zweitligist fast schon trotzig am Kader für die Saison 2021/2022. Und schafft erstmal Kontinuität im Tor: Dort gehen Max Jäger (31) und Felix Krüger (23) in ihre fünfte gemeinsame Spielzeit. Beide „Schnapper“ bleiben dem TVK mindestens bis Sommer 2022 erhalten.

Und das findet der Sportliche Leiter Klaus Weyerbrock natürlich famos, denn „in Max und Felix haben wir sicher eines der stärksten und ausgewogensten Torhüterduos in der Liga, das auch höheren Ambitionen genügt.“ Darüber hinaus, ergänzt er, passten die beiden auch menschlich hervorragend zusammen, „was gerade auf dieser Position entscheidend ist. Deshalb war es uns wichtig, dass wir beide Torhüter auch über den Sommer hinaus an den Verein binden.“ Jäger, 2016 vom TSV Bayer Dormagen zum TVK gewechselt und nach einem Jahr bei der HSG Krefeld 2018 in die Waldsporthalle zurückgekehrt, führt das Team seit dieser Saison auch als Kapitän an. „Max ist für uns nicht nur auf dem Feld als starker und erfahrener Spieler enorm wichtig, sondern erfüllt auch außerhalb des Platzes eine ganz wichtige Rolle im Team“, hebt Weyerbrock hervor. Wertschätzung, die auf Gegenseitigkeit beruht: „Ich fühle mich beim TVK einfach unheimlich wohl“, sagt der Neusser. „Wir haben ein super Umfeld, in dem es Spaß macht zu spielen. Auch die Atmosphäre in der Waldsporthalle ist toll. Und wir verfügen inzwischen über eine gewachsene Mannschaft mit einer hervorragenden Perspektive.“

Krüger gehört in Korschenbroich trotz seiner erst 23 Jahre fast schon zum lebenden Inventar. Seit er 2016 direkt aus dem Handball-Internat des ThSV Eisenach zum TVK gekommen sei, habe er sich ständig weiterentwickelt, sagt Weyerbrock, der in dem Sport- und Fitnesskaufmann noch jede Menge Potential sieht. „Er hat schon in so vielen Partien seine Klasse gezeigt. Darum sind wir froh, auf dieser Position eine echte Konstante zu haben.“ Der 1,95 Meter große Schlussmann fühlt sich in Korschenbroich bestens aufgehoben – und nennt dafür gleich mehrere Gründe: „Wir werden sicher auch in der kommenden Saison wieder eine starke Mannschaft haben, in der es auch menschlich passt. Außerdem hat mich der Verein darin unterstützt, dass ich beruflich weiter Fuß fassen kann. Das Gesamtpaket passt für mich, weshalb es für mich eigentlich immer klar war, dass ich gerne bleiben möchte.“

Zudem hat der TVK den Vertrag mit dem dänischen Sportartikelhersteller Hummel um zwei weitere Spielzeiten verlängert.

Info Der TVK-Shop mit allen Artikeln der aktuellen TVK-Kollektion ist zu finden unter: www.handballdirekt.de/vereine-fanshops/vereinskollektionen/tv-korschenbroich