1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Handball: Dormagener Duo erkämpft EM-Titel

Handball : Handball: Dormagener Duo erkämpft EM-Titel

Mit einem 30:29-Sieg nach Verlängerung hat sich die Deutsche Jugend-Nationalmannschaft gestern Abend im österreichischen Hard den Titel eines U18-Europameisters erkämpft. Mit dabei im Team von Bundestrainer Klaus-Dieter Petersen: Simon Ernst und Moritz Preuss aus dem Talentschuppen des TSV Bayer Dormagen.

Kurz vor dem regulären Ende der Partie hatten die Schweden, die den Deutschen in der Vorrunde beim 29:20 eine Lehrstunde erteilt hatten, noch mit 26:24 geführt. Mit einem Doppelschlag in der letzten Minute gelang der DHB-Auswahl noch der Ausgleich, Lars Spieß (TV Großwallstadt) traf in letzter Sekunde zum 26:26, zur Pause hatten die Deutschen knapp mit 14:13 in Führung gelegen.

In der Verlängerung setzte sich Deutschland schnell auf 29:27 ab und hielt den Vorsprung bis zum Schlusspfiff, dem eine wahre Jubelorgie auf Seiten der DHB-Auswahl folgte.

Die hatte das Finale durch einen 42:37-Sieg (Halbzeit 20:16) über Spanien erreicht. Wesentlichen Anteil daran hatte Simon Ernst. Der 18-Jährige, der in den letzten Saisonspielen des DHC Rheinland auch schon Zweitliga-Luft schnuppern durfte, war mit sieben Treffern nicht nur der beste Werfer, er führte auf der Mittelposition auch klug Regie und durfte sich so über ein Sonderlob von Bundestrainer Klaus-Dieter Petersen freuen.

Sein Vereinskollege Moritz Preuss steuerte vom Kreis einen Treffer zum 42:37-Halbfinalsieg bei.

(NGZ)