1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: David Röhrig bald in Doppelfunktion für Dormagen im Einsatz

Handball : David Röhrig bald in Doppelfunktion für TSV im Einsatz

Das Training der U23 (Oberliga) und U19 (Nachwuchs-Bundesliga) soll zukünftig in einer Hand liegen. Freddy Rudloff scheidet am Saisonende als Coach der Zweitvertretung aus.

(sit) Der TSV Bayer Dormagen will die in der Handball-Oberliga spielende U23 als Bindeglied zwischen der ersten Mannschaft in der 2. Bundesliga und der U19 in der Nachwuchs-Bundesliga stärken. Ab der Saison 2021/2022 sollen den Akteuren der Zweitvertretung fünf bis sieben Trainingseinheiten in der Woche ermöglicht werden – mehr als mancher Drittligist anbieten kann. Ein Angebot, das nur durch ein hauptamtliches Engagement zu gewährleisten ist. Darum übernimmt David Röhrig zusätzlich zu seiner Tätigkeit bei den A-Junioren auch den Job bei der Oberliga-Truppe. „Das ist sicher eine Herausforderung“, sagt er, kann den Schritt aber nachvollziehen: „Das Niveau der Ersten Mannschaft wird immer höher, da ist es angebracht, mit der Anschlussförderung nachzuziehen.“ Zwei Co-Trainer sollen ihn dabei unterstützen. Freddy Rudloff, dem der TSV keine adäquate Leistungsmannschaft anbieten kann, betreut die Zweitvertretung damit nur noch bis zum Ende der momentan unterbrochenen Saison. „Und die wollen wir so gut wie möglich beenden“, verspricht er.