1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: Handball aktuell: TVK schnuppert am Heimsieg

Handball : Handball aktuell: TVK schnuppert am Heimsieg

Den ersten Heimsieg, Handball-Drittligist TV Korschenbroich konnte ihn gestern Abend beim 27:27 (Halbzeit 15:15) gegen den OHV Aurich schon riechen. Die Spielzeit war bereits abgelaufen, da setzte Michel Mantsch einen Freiwurf neben das Tor.

In einer harten Auseinandersetzung legten die mit einer Serie von drei Niederlagen in Folge ins Spiel gegangenen Hausherren einen Blitzstart hin und lagen gegen fahrige Ostfriesen in der fünften Minute mit 6:1 vorne. Vier Treffer resultierten dabei aus Tempogegenstößen. Gästetrainer Dusko Bilanovic sah sich schon nach vier Minuten zu einer Auszeit genötigt. Danach wurden es besser für die körperlich überlegenen Gäste. Vor allem am Mittelblock mit Jannes Hertlein und Kai Behrend biss sich der TVK immer wieder die Zähne aus. Trotzdem führten die Gastgeber noch in der 22. Minute mit 13:8. Jan-Erik Behrends glich erst kurz vor der Pause erstmals aus (14:14/28.).

Im zweiten Abschnitt gerieten die Korschenbroicher zwar immer wieder mit zwei Toren ins Hintertreffen, kämpften sich aber stets ins Spiel zurück. Gestützt auf den nach der Pause für Marcel Leclaire in den Kasten gerückten Philipp Ruch holte sich der TVK 1:28 Minuten vor Schluss sogar die Führung zurück (27:26 durch Daniel Mestrum). Kai Behrend glich aus. Dann fühlte sich Marcel Görden siebenmeterreif am Kreis gefoult, bekam aber nur einen Freiwurf. Den vergab Mantsch.

(NGZ)