Handball: A-Jugend des TSV Bayer Dormagen gewinnt auch in Minden

Handball : A-Jugend des TSV gewinnt auch in Minden

West-Meister aus Dormagen gibt sich zum Abschluss keine Blöße.

Auch am letzten Spieltag der Handball-Bundesliga blieben die bereits vor dem Topspiel in Minden als Meister feststehenden A-Jugendlichen des TSV Bayer Dormagen stabil.

TSV GWD Minden – TSV Bayer Dormagen 29:35 (14:21). Nach klarer Führung (21:12/27. durch Carlos Marquis) ließen die Schützlinge von Trainer Jamal Naji den Tabellenvierten im Verlauf der zweiten Hälfte dreimal bis auf zwei Treffer aufschließen (24:26/43.; 25:27/46.; 26:28/48.), gaben den 21. Sieg im 22. Spiel aber nicht mehr aus der Hand. Für die Gäste trafen vor 60 Zuschauern: Carlos Marquis (9/3), Nick Braun (6), Julian Köster (4), Alexander Kothe, Sven Eberlein (je 3), Lukas Bark, Marcus Neven, Fynn Johannmeyer, Tim Mast (je 2), Justin Kauwetter, Matija Mircic (je 1).

HC Westfalen Herne – HSG Neuss/Düsseldorf 37:28 (17:17). Erst im zweiten Abschnitt unterlag der Nachwuchs der Rhein Vikings noch deutlich. Die Vorentscheidung fiel in den Minuten nach dem Seitenwechsel, als Herne (Richard Sibbel mit elf,  Christopher-Robi Funke mit neun Toren) von 17:17 (30.) auf 24:18 (41.) davonzog. Die Tore der HSG erzielten: Steven Kurth, David Jurisic (je 7), Til Klause (5), Ranga Boddenberg (5/4), Daniel Ventura Küpper (2), Ino Ahrens, Felix Danker (je 1).

Mehr von RP ONLINE