1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handball: A-Jugend des TSV Bayer Dormagen feiert klaren Erfolg

Jugendhandball : A-Jugend des TSV feiert zum Start klaren Erfolg

Mit einem 42:26-Heimsieg über die HSG Rodgau Nieder-Roden sind die A-Jugend-Handballer des TSV Bayer Dormagen ins Sportjahr gestartet.

(sit) Wirklich auf Augenhöhe begegneten sich die Handballer beim 42:26-Heimsieg (20:10) des TSV Bayer Dormagen in der A-Jugend-Bundesliga über die HSG Rodgau Nieder-Roden nur zu Beginn der Partie, als Maarten Broschek die Gäste sogar mit 5:4 (7.) in Führung warf. Am klaren Sieg begann der TSV schon ab der zehnten Minute zu arbeiten. Mit ihren Treffern schweißten Sören Steinhaus (3), der dabei auch zwei Siebenmeter verwandelte, und Finn Wolfram eine erste Serie von 7:6 auf 11:6 (14.) zusammen. Und der Vorsprung wuchs weiter. Bis zur Halbzeitpause erlaubte die Dormagener den Gästen aus Südhessen nur noch vier Tore. Der starke Sören Steinhaus machte es mit dem 19:9 (28.) zum ersten Mal zweistellig, sogar schon mit elf Toren vorne lagen die Jungs vom Höhenberg beim 20:9 durch Torhüter Benjamin Ludorf (28.). Zum Seitenwechsel war das Duell der Tabellennachbarn im Grunde entschieden. Zweimal noch verkürzte die HSG den Rückstand auf sieben Tore – beim 17:24 durch Ben Seidel (41.) und beim 18:25 durch Maarten Broschek (42.). Wirklich entgegenzusetzen hatten die Gäste den Schützlingen von Trainer David Röhrig allerdings nichts mehr. 54 Sekunden vor dem Schlusspfiff sorgte Lennart Leitz mit dem 41:24 für den höchsten Vorsprung.

Für den TSV Bayer trafen: Ludorf (1), Wolfram (7), Kasper (3), Leitz (6), Pauli (2), Lincks (4), Seyb (2), Schmidt (5), Steinhaus (10/6), Werschkull (2).