Klotsche missbraucht Vertrauen der Wähler: Grüne wollen Mandat zurück

Klotsche missbraucht Vertrauen der Wähler : Grüne wollen Mandat zurück

Thomas Klotsche soll sein Ratsmandat zurückgeben. Das forderte am Mittwoch Karl-Heinz Brodecky-Wenzel, Ortsverbands-Vorsitzender der Jüchener Grünen. Der Grund: Klotsche, ehemaliges Mitglied der Öko-Partei, hat unlängst an einer Sitzung der Freien Wählergemeinschaft (FWG) teilgenommen.

"Das Ratsmandat gehört nicht Klotsche, sondern der Partei. Er missbraucht damit das Vertrauen unserer Wähler", erklärte Brodecky-Wenzel gegenüber der NGZ. Er unterstütze damit auch Aussagen von Ingo Kolmorgen, dem Sprecher der Kreis-Grünen, der Thomas Klotsche einen "ausgesprochen schlechten Stil" vorgeworfen hatte.

Karl-Heinz Brodecky-Wenzel kündigte an, um das Mandat kämpfen zu wollen: "Thomas Klotsche soll es uns wieder zur Verfügung stellen, da wir sonst mächtig geschwächt werden." (wilp)

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE