Erster Einsatz im Kader: Greco siegt in Salzburg

Erster Einsatz im Kader : Greco siegt in Salzburg

Einen Einstand nach Maß feierte der Grevenbroicher Judoka Marcello Greco bei seinem ersten Start mit dem Jugend-Nationalkader. Bei einem internationalen Turnier im österreichischen Salzburg erkämpfte sich Greco den ersten Platz in der Schwergewichtsklasse, insgesamt sicherten sich die deutschen Judoka je ein Mal Gold, Silber und Bronze.

Gleichzeitig waren die Junioren des TuS Germania bei den Westdeutschen Meisterschaften am Start. Hier konnte Tobias Albuschies in der Klasse bis 100 Kilogramm souverän seinen Titel verteidigen. Nur das Finale gegen Costinel Ulita ging über die volle Kampfzeit und wurde mit einer kleinen Wertung für den TuS-Akteur entschieden, der sich damit gleichzeitig für die Deutsche Meisterschaft am 23. Juni in Maintal qualifiziert hat.

Einen beachtlichen siebten Platz erkämpfte sich Gregor Panitz (-66 Kg), der gleich im ersten Kampf auf einen Gegner traf, mit dessen Griffart er überhaupt nicht zurecht kam. In der Trostrunde reichte es dann nicht mehr für einen Qualifikationsplatz. Fünfter in der Klasse bis 55 Kilogramm wurde schließlich Romy Dörr. ang

Mehr von RP ONLINE