1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Gincberg moderiert die Show der "DSDS Casting All Stars"

Korschenbroich : Gincberg moderiert die Show der "DSDS Casting All Stars"

Bis zu 3500 Fans werden bei der Show am 14. Juli in der Eissporthalle Grefrath erwartet. Zu den Gästen auf der Bühne zählen unter anderem "Dschungelkönig" Joey Heindle und Kim Gloss.

Wenn es Simon Gincberg ganz genau machen möchte, müsste er eigentlich im DeLorean vorfahren. In den 80er Jahren war der silberne Sportwagen eines der berühmtesten Autos der Welt, in der Kult-Spielfilm-Trilogie "Zurück in die Zukunft" diente es Hollywood-Star Michael J. Fox in der Rolle des Marty MacFly als Zeitmaschine. Und ein bisschen wie durch die Zeit katapultiert wird sich auch Simon Gincberg fühlen, wenn er am Sonntag, 14. Juli, vor dem Eisstadion in Grefrath (Kreis Viersen) vorfährt. Dort moderiert der Korschenbroicher die Konzert-Show "DSDS Casting All Stars", bei der fünf aus Dieter Bohlens TV-Sendung "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) bekannte Sänger auftreten. Für Gincberg eine Zeitreise: Seine Karriere hat 2008 als DSDS-Kandidat begonnen.

Klar, dass da schon im Vorfeld eine Menge Erinnerungen hochkommen. Zwar hat sich der 27 Jahre alte Gincberg längst von DSDS emanzipiert und andere Wege eingeschlagen. Zunächst hat er sein Studium im Bereich "Internationales Marketing" beendet und dabei verschiedene Auslandsstationen eingelegt. Und vom nächsten Sommerhit träumt er längst nicht mehr: Statt als Sänger steht er mittlerweile als Moderator auf der Bühne und bei der renommierten Agentur "MSC Promotion" unter Vertrag, die unter anderem Kai Pflaume oder Markus Lanz betreut. "Kontakte zu einer ganzen Reihe ehemaliger DSDS-Teilnehmer habe ich immer noch, selbst wenn sie gar nicht in meinem ,Jahrgang' waren", sagt er.

Joey Heindle etwa, den die RTL-Zuschauer in diesem Frühjahr zum "Dschungelkönig" wählten, erreichte im vergangenen Jahr Platz fünf bei DSDS – und ist einer der "Casting All Stars", die Gincberg in der Grefrather Eishalle auf die Bühne bittet. Mit dabei ist auch Kim "Gloss" Debkowski, die in ihrer jungen TV-Karriere nicht nur bewiesen hat, dass eine junge Frau erstaunlich viel Schminke tragen kann. Sie war 2012 – ein Jahr vor Joey Heindle – auch schon im "Dschungelcamp" dabei, außerdem ließ Kim Gloss ihre Fans medienwirksam an ihrer Schwangerschaft teilhaben. Im Februar kam Töchterchen Amelia zur Welt, RTL begleitete die Schwangerschaft und zeigte im März das zweistündige Special "Hilfe, wir kriegen ein Baby". Casting-Show, Dschungel, Popmusik, Familie – reichlich Gesprächsstoff also für Moderator Simon Gincberg.

Ebenfalls in Grefrath auf der Bühne stehen Powerstimme Linda Teodosiu, Timo Tiggeler aus Breyell und Frauenschwarm Ricardo Bielecki. Linda Teodosiu lernte Gincberg seinerzeit bei DSDS kennen und lieben, drei Jahre waren die beiden ein Paar. Getrennt haben sie sich im Guten. Inzwischen ist der Korschenbroicher mit einer Medizinstudentin aus Schweden verlobt. "Wir sind sehr glücklich", sagt er.

Auf die Zeitreise mit Station in Grefrath freut sich Simon Gincberg. Neben kurzen Interviews werden die fünf Sänger ihre Songs vorstellen, fleißig Autogramme schreiben und sich auch mal unters Publikum mischen. Bis zu 3500 DSDS-Fans können beim Spektakel live dabei sein. Nervosität verspürt Simon Gincberg nicht. "Nein ich freue mich. Das wird ein richtig schöner Abend", verspricht er. Nur schade, dass es für die Anfahrt keinen DeLorean gibt.

(NGZ)