Jüchen : Gerd Acker verabschiedet

Für Gerd Acker war gestern der letzte Schultag gekommen: Feierlich verabschiedeten Schüler, Lehrer und Eltern, aber auch Leiter anderer Schulen den ersten Leiter des Gymnasiums Jüchens in den Ruhestand – mit Musik, Theaterstücken und anderen Darbietungen, Bigband, Unterstufenchor, Junges Sinfonieorchester und Concert Band sorgten für musikalische Untermalung, durchs mehrstündige Programm führte Markus Meyer-Gehlen.

Für Gerd Acker war gestern der letzte Schultag gekommen: Feierlich verabschiedeten Schüler, Lehrer und Eltern, aber auch Leiter anderer Schulen den ersten Leiter des Gymnasiums Jüchens in den Ruhestand — mit Musik, Theaterstücken und anderen Darbietungen, Bigband, Unterstufenchor, Junges Sinfonieorchester und Concert Band sorgten für musikalische Untermalung, durchs mehrstündige Programm führte Markus Meyer-Gehlen.

Goethes "Faust" kam in einer extra für den Anlass geschaffenen Variante zum Vortrag. Der vielfach geehrte Gerd Acker konnte nicht nur die Würdigungen seiner Arbeit genießen, sodern musste auch selbst noch einmal 'ran: Beim Lyrik-Quiz der Klasse 7a musste er Titel und Autor erraten und beeindruckte mit seinem Wissen.

(NGZ/rl)