Korschenbroich : Gefüllte Kalbsröllchen

Das Rezept von Markus Fells vom Rittergut Birkhof für 4 Personen

Zutaten

Kalbsrücken ca. 600 gr.

Champignons 250 gr.

kleines Bund glatte Petersilie

0,2 Liter Sahne

4 kleine Zwiebeln

100 Gramm magerer Speck

0,5 Liter Kalbsfond oder Bratensauce

0,2 Liter Weißwein

Zubereitung

Kalbsrücken in ca. 150 Gramm große Scheiben schneiden. Die Kalbsrückenscheiben auf ein Brett legen und unter einem Gefrierbeutel oder Klarsichtfolie mit einem Fleischklopfer plattklopfen.

Champignons, Zwiebeln und Speck in feinste Würfel schneiden (oder hacken). In einer Pfanne die Champignons, Zwiebel und den Speck braten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit frischer Petersilie ab streuen und gut einkochen lassen. Zum Schluss etwa 0,1 ltr. Kalbsfond oder Bratensauce hinzugeben und die Masse erkalten lassen. Die plattierten Kalbsscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Masse füllen.

Dabei legt man sich die Scheiben vor sich und beginnt ca. 2 cm vom Rand an zu füllen. Die Röllchen mit einem Zahnstocher fixieren. Nun braten wir die Röllchen rundherum in Öl an.

Die Röllchen aus der Pfanne nehmen und in eine Backofenform geben. Nun geben wir in die Pfanne 1 kleine gehackte Zwiebel lassen sie bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute anschwitzen, löschen sie mit etwa 0,2 ltr. Weißwein ab. Geben nun ca. 0,4 ltr. Kalbsfond (oder Batensauce) hinzu und verfeinern die Sauce mit 0,2 Liter Sahne. Die Sauce geben Sie nun zu den Kalbsröllchen. Die Röllchen mit der Sauce in den vorgeheizten Backofen geben ( 140-150 Grad) und ca. 20 Minuten fertiggaren.

Dazu passen Bandnudeln und frischer Blattspinat.

(dhk)