1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Fußball: Trainer Ingmar Putz verlässt den SV Uedesheim am Saisonende

Fussball : Putz verlässt SV Uedesheim am Saisonende

Der Fußball-Bezirksligist ist sich bereits mit dem noch in Rosellen tätigen Trainer Dalibor Dobras einig.

In Uedesheim hatten die Verantwortlichen des SV in den letzten Monaten ausreichend Zeit, sich um personelle Fragen zu kümmern. Bereits zu Beginn der laufenden Saison hatte das Trainerteam der 1. Mannschaft, bestehend aus Chef-Trainer Ingmar Putz, Co-Trainer Michael Hahn und Fitness-Coach Micky Schneider, intern ihren Abschied zum Ende der Spielzeit angekündigt. In der Winterpause konnte der Vorstand nun Vollzug für den Sommer vermelden.

In Dalibor Dobras kehrt ein bekanntes Gesicht zurück zum SV, und der Ex-Uedesheimer hat gleich einen zweiten alten Bekannten im Gepäck. Timm Oppermann wird Dobras bei seinem neuen Engagement als „Co.“ zur Seite stehen. Die beiden kennen sich aus aktiven Zeiten im grünen Trikot: 2004 gelang ihnen gemeinsam der Aufstieg in die Bezirksliga. Aktuell trainiert Dobras noch die 1. Mannschaft des SV Rosellen, mit der ihm 2017 der Aufstieg aus der Kreisliga B gelang und die er aktuell bis auf Platz eins der Kreisliga A coachen konnte.

„Die beiden kennen das Umfeld und die sportlichen Verantwortlichen“, sagt Christian Haas, Medienverantwortlicher beim SVÜ, zu den getroffenen Übereinkünften. „Wir wollten uns frühzeitig um die sportliche Leitung der 1. Mannschaft kümmern und können nun ein Duo mit Stallgeruch präsentieren.“ Beim SV Rosellen bedauert Fußball-Geschäftsführer Norbert Schriddels den Verlust des Erfolgstrainers: „Auch uns ist Dalibors Abgang schon eine Weile bekannt. Es stimmt uns traurig, aber er sucht eine neue Herausforderung. Bis zum Sommer wird er alles daran setzen, die Mannschaft, die er aufgebaut hat, noch einen Schritt weiter zu führen.“ Für den SVR befindet sich zur Zeit Abteilungsleiter Daniel Schuch in letzten Gesprächen. Dann soll auch in Rosellen der neue Trainer feststehen.