Fußball Noch keine Entscheidung über Saisonabbruch

Rhein-Kreis · Der Fußballverband Niederrhein hat noch keine Entscheidung getroffen, ob die Saison 2019/20 zu Ende gespielt, abgebrochen oder annulliert wird. Der Vorstand will in eine Meinungsbildung über mögliche Szenarien die betroffenen Vereine einbinden: „Entscheidend ist nicht unsere persönliche Meinung, sondern die Meinung des Großteils der Vereine, die wir einholen wollen.

Das Spektrum geht von einem Ende der Saison bis zu einer Pause bis 2021. Dazwischen gibt es viele Varianten, mit denen wir uns befassen werden,“ sagte Vorsitzender Peter Frymuth. Wolfgang Jades, Vorsitzender des Verbands-Fußballausschusses, hält aufgrund der Verlängerung der Kontaktsperre „ein reguläres Ende der Saison zum 30. Juni kaum noch für möglich.“ Denkbar wäre eine „Ausdehnung“ der Saison auf August oder September, „sogar eine Fortsetzung im Februar 2021 wäre möglich.“ Wird nicht weiter gespielt, bestehe die Möglichkeit, die Saison komplett zu annulieren (dann gibt es keine Meister, Auf- und Absteiger) oder sie abzubrechen und die Hinrundentabelle als Maßstab zu nehmen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort