1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Fußball-Landesliga: Holzheim kämpft um den Anschluss

Fussball : Landesliga: Holzheim feiert ersten Sieg – mit einem Knall

Der Landesliga-Neuling fertigt den Aufstiegskandidaten VfR Fischeln mit 6:1 ab.

Mit einem fast sensationellen 6:1-Heimerfolg (Halbzeit 2:0) über den als heißen Titelkandidaten gehandelten VfR Fischeln hat Landesliga-Aufsteiger Holzheimer SG seine schwarze Serie beendet. Kein Wunder also, dass Trainer Guido van Schewick nach dem ersten Saisonsieg, mit dem seine Jungs auch das Tabellenende verlassen, hin und weg war: „Ich bin natürlich total begeistert. Riesenkompliment an jeden Spieler, der heute im Kader war.“

Die überaus ordentliche Nachschützenfest-Trainingswoche und die bessere personelle Ausstattung gegenüber den Auftaktspielen machten sich von Beginn an äußerst positiv bemerkbar. Schon zu Pause lag der Neuling durch zwei Treffer von Maurice Girke – sein Führungstreffer war das Resultat eines nervenstark verwandelten Foulelfmeters (11.) – mit 2:0 vorne. Für den Coach die fast logische Folge einer durch die Bank konzentrierten Leistung: „Wir haben diesmal hinten keine Fehler gemacht und vorne unsere Torchancen genutzt.“

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gastgeber um den zurückgekehrten Leitwolf Tom Nilgen stabil. Oliver Esser (50.), Marcus Buchen (61.) und Maurice Girke mit seinem zweiten Doppelpack (das 6:0 entsprang wiederum einem Foulelfmeter) machten das halbe Dutzend voll, ehe auch die irritierten Gäste durch Niclas Hoppe (87.) ran durften. Van Schewick: „Die Mannschaft hat heute ihr Potenzial gezeigt.“