Fußball : Fußball: Duell um den Aufstieg

Die in der abgelaufenen Spielzeit jeweils zweitplatzierten Fußball-B-Ligisten der SG Neukirchen/Hülchrath (Gruppe 1) und der Türkischen Jugend Dormagen (Gruppe 2) treffen heute Abend (Anstoß 19 Uhr) auf der Bezirkssportanlage in Holzheim im Relegationsduell um den Aufstieg in die höchste Kreisklasse aufeinander.

Bereits im vergangenen Jahr stand Neukirchen kurz vor dem Sprung in die Kreisliga A, scheiterte dann aber an der SG Rommerskirchen/Gilbach, die durch einen 4:2-Sieg am letzten Spieltag das Ticket für die "LigA" löste. "Diese Erfahrung ist sicherlich kein Nachteil, von einem wirklichen Vorteil würde ich aber nicht reden", sagt SG-Coach Dennis Zellmann. Dormagen war in den vergangenen drei Jahren ebenfalls immer knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt: In der Saison 2008/09 wurde die TJD Zweiter hinter dem Polizei SV, 2009/10 und 2010/11 jeweils Tabellendritter.

"Wenn wir es in diesem Jahr wieder nicht schaffen, geht die Welt für uns nicht unter. Verdient hätten wir es aufgrund der konstanten Leistungen der vergangenen Jahre aber sicher", so Alparslan Güden, Teambetreuer der Dormagener. Im direkten Vergleich schneiden beide Teams in etwa gleich ab: In der Gruppe 1 kam die SG Neukirchen/Hülchrath auf 64 Zähler, verbuchte in 26 Partien 20 Siege, vier Remis und zwei Niederlagen und kam auf ein Torverhältnis von 92:41. Die TJ Dormagen siegte in 28 Saisonspielen 21 Mal, spielte drei Remis, kassierte vier Pleiten und kam auf 112:64 Tore. Mit 66 Punkten wurde die TJ punktgleich mit Meister RS Horrem Zweiter.

Dormagen muss allerdings den Ausfall von Yunus Demir verkraften. Der Kapitän ist aus der Partie gegen den BV Weckhoven noch rotgesperrt, dafür kehrt der mit 34 Saisontreffern beste Angreifer der Gruppe 2, Günes Tuncel, ins Aufgebot zurück. "Mit ihm steigen unsere Chancen auf einen Sieg. Die SG sehe ich aber dennoch leicht im Vorteil", meint Güdem. Aufseiten der SG fehlt Sebastian Erkelenz verletzt, Sinan Kaplan berufsbedingt. Zellmann: "Wir sind dennoch bestens gerüstet, ich bin optimistisch."

(NGZ)