Lokalsport: Fußball-Bezirksliga: Ein Lokalduell voller Bedeutung

Lokalsport : Fußball-Bezirksliga: Ein Lokalduell voller Bedeutung

In der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 1, trifft bereits heute Abend (Anstoß um 19.30 Uhr) der TSV Bayer Dormagen zu Hause auf den SV Uedesheim. Nach der 0:5-Niederlage am vergangenen Sonntag im Niederrheinpokal gegen TuRU Düsseldorf geht für die Gastgeber der normale Ligabetrieb weiter. "Natürlich werden wir versuchen das Spiel zu gewinnen, gerade weil es ein Lokalduell ist", versichert TSV-Trainer Frank Lambertz.

Nach einem Sieg am ersten Spieltag gegen den FC Büderich wartet Dormagen bislang auf den zweiten Erfolg in der Saison. "Wenn Uedesheim gewinnt, ziehen sie an uns vorbei und das wollen wir auf jeden Fall verhindert", betont Lambertz. Für das Lokalduell steht ihm neben dem gesperrten Stürmer Maurice Wiewiora auch Torhüter Angelo Di Salvo nicht zur Verfügung. "Drei weitere Spieler sind angeschlagen, doch wir hoffen, dass sie bis heute Abend wieder fit sind", sagt Lambertz. Auf der Gegenseite werden höchstwahrscheinlich Stürmer Malte Hauenstein und Benedikt Günther heute Abend verletzungsbedingt fehlen.

"Alle anderen Spieler sind fit", freut sich SV-Trainer Ingmar Putz. Er fordert von seiner Mannschaft, dass sie nach dem ersten Sieg in der Saison am vergangenen Wochenende gegen Kalkum sofort nachlegt: "Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, aber wir wollen unbedingt die nächsten drei Punkte einfahren." Auch Putz spricht der Begegnung eine etwas größere Rolle zu: "Klar, wir treffen nur auf zwei Teams aus dem Kreis und da geht man schon sehr motiviert in diese Partien."

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte Dormagen für sich entscheiden. Im Finale des Kreispokals setzte sich der Landesliga-Absteiger mit 3:0 gegen den SV durch. "Da haben wir aber auch schon gemerkt, wie ungemütlich Uedesheim spielen kann. Es wird also eine spannende Partie", meint Lambertz.

(luba)
Mehr von RP ONLINE