Fußball Beziksliga Gnadental empfängt Kaarst

Fussball : Mit neuem Trainer ins Duell der Sieglosen

Fußball Bezirksliga: Adrian Dilbens coacht am Donnerstagabend in Gnadental erstmals die SG Kaarst.

Reinhard Heich brachte den Anlass für den frühen Trainerwechsel bei der SG Kaarst nochmal auf den Punkt. „Wir brauchen einfach ein Umdenken in der Mannschaft, eine andere Einstellung,“ so der Abteilungsleiter Fußball vor der bereits am Donnerstagabend (19.30 Uhr)  stattfindenden Partie bei der DJK Gnadental. Verantwortlich für die neue Einstellung ist vorerst der bisherige Co-Trainer Adrian Dilbens und seine erste Aufgabe als Chef hat es in sich. Die SG steht auf dem vorletzten Tabellenplatz und läuft den eigenen Ansprüchen hinterher. Angesprochen auf Veränderungen hält sich der neue Coach gleich wenig zurück. „Wir müssen an vielen Schrauben drehen.“, gibt Dilbens unumwunden zu. „Wir haben hier keine Qualitätsfrage. Wir hatten eine schlampige Vorbereitung, zu wenig Disziplin und eine schlechte Trainingsbeteiligung.“ Taktisch will er sich derweil noch nicht in die Karten schauen lassen, sagt lediglich: „Ich habe eigene Ideen und wir werden sicher etwas anders spielen.“

Bis zu Carlos Perez war die Nachricht vom Trainerwechsel derweil noch nicht durchgedrungen. „Es tut mir natürlich leid für den Kollegen, aber für uns ändert sich dadurch nichts. Wenn wir nicht punkten, sitzen wir erstmal auf Wochen unten fest.“, schätzt der Gnadentaler Trainer die brisante Lage ein. Nach bisher erst zwei absolvierten Partien steht auch die DJK noch ohne Punkt da und ist ebenso wie der Gegner  zum Siegen verdammt. Nach dem 1:5 in Unterrath stehen Perez wieder einige Spieler zur Verfügung, auf die er am Wochenende verzichten musste. In Philipp Schneider und Ali Gürcali kehren zwei Stammkräfte in der Defensive zurück. In der Offensive wird sich sowohl beim Ex-Kaarster Kamil Niewolik als auch bei Markus Rychling der Einsatz erst kurz vor Anpfiff entscheiden.

Mehr von RP ONLINE