1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Für Floorballer der DJK Holzbüttgen geht es jetzt Schlag auf Schlag

Saisonvorbereitung : Für Floorballer der DJK geht es jetzt Schlag auf Schlag

Bundesligist DJK Holzbüttgen befindet sich in der heißen Phase der Saisonvorbereitung. Die Liga beginnt für die Kaarst am 12. September mit dem Match in Chemnitz.

(sit) Unter Tim Hidskes, seit Juni Trainer der Bundesliga-Mannschaft und Sportdirektor der Floorball-Abteilung, steckt die DJK Holzbüttgen  mitten in der heißen Phase der Saisonvorbereitung. Kaum zu glauben, aber der Aufsteiger von 2018 geht schon in seine vierte Spielzeit im deutschen Oberhaus. Allerdings waren die vergangenen beiden Runden vor allem von der Corona-Pandemie geprägt, mussten sogar vorzeitig beendet werden – jeweils mit der DJK in aussichtsreicher Position im Kampf um die Deutsche Meisterschaft.

In der Liga geht es für die Kaarster am 12. September mit dem Auswärtsspiel bei den Floor Fighters Chemnitz los. In der Woche darauf (19. September) folgt das erste Heimspiel gegen die ETV Piranhhas Hamburg (16 Uhr, Stadtparkhalle). Bis dahin geht es Schlag auf Schlag: Renew-Cup in  Weißenfels (Platz 1), eine Woche später Trainingslager in der Schweiz. Ganz wichtig für Hidskes: „Dort konnten wir endlich mal mit dem ganzen Team arbeiten.“ Für die Nationalspieler stehen zusätzlich noch Lehrgänge an. Am Wochenende fahren Nils Hofferbert, Torben Kleinhans sowie Janos und Niklas Bröker nach Naumburg zum Treffen der deutschen Eliteauswahl. Jannik Heinen und Maximilian Spöhle sind mit dem deutschen U23-Team unterwegs, zur britischen Nationalmannschaft reisen Tim Hidskes (als Trainer) und Mark Jones (als Spieler).