Floorball : DJK Holzbüttgen lud zum Training ins Ostercamp

(-vk) Vier Tage lang stand die Kaarster Stadtparkhalle ganz im Zeichen des Floorballs. Denn zum achten Mal veranstaltete die DJK Holzbüttgen mit Unterstützung durch Unihoc in der ersten Ferienwoche ein Floorball-Ostercamp.

24 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahre nutzten die Gelegenheit, um jeden Tag von zehn bis 16 Uhr intensiv zu trainieren. Angeleitet wurden sie dabei von zwei Experten, denn die Jugendtrainer Nils Hofferbert und Jan Saurbier sind Stammspieler im Team von Bundesliga-Aufsteiger DJK Holzbüttgen, Hofferbert verfügt zudem über internationale Erfahrung aus der U19-Nationalmannschaft, mit der er vom 8. bis 12. Mai an der U19-WM im kanadischen Halifax teilnimmt. Sein Kollege kümmerte sich vor allem um die beiden im Camp trainierenden Nachwuchs-Torhüter – kein Wunder, steht Jan Saurbier doch selbst im Tor der DJK-Erstvertretung. Das Besondere an diesem Ostercamp: Hier trainieren Anfänger und Nachwuchsspieler mit Erfahrung gemeinsam, „die einen können sich von den älteren etwas abschauen, die anderen lernen schon früh, wie man anderen etwas vermittelt,“ sagt Hofferbert. Das nächste große Floorball-Event wartet schon: Am 4. und 5. Juli richtet die DJK Holzbüttgen die Schulmeisterschaft des Rhein-Kreises Neuss aus.

Mehr von RP ONLINE