Floorball Nachwuchs der DJK Holzbüttgen geht auf Titelsammlung

Holzbüttgen · Die Floorball-Abteilung der DJK Holzbüttgen besteht nicht nur aus den Bundesliga-Herren. Auch der nachhaltig geförderte Nachwuchs macht jede Menge Spaß.

Die Besten im Westen: Die U11 ist das jüngste am Ligaspielbetrieb teilnehmende Team der DJK Holzbüttgen.

Die Besten im Westen: Die U11 ist das jüngste am Ligaspielbetrieb teilnehmende Team der DJK Holzbüttgen.

Foto: DJK Holzbüttgen

Für die Herren war in der Bundesliga diesmal schon im Play-off-Viertelfinale Feierabend, aber ohne Titel blieb die Floorball-Abteilung der DJK Holzbüttgen in dieser Saison trotzdem nicht. So lag die U11 in der Regionalliga Kleinfeld am Ende drei Punkte vor den Haien aus Heiligenhaus. Damit darf sich das jüngste am Ligaspielbetrieb teilnehmende Team der DJK nun NRW-Meister nennen. Die ebenfalls in der Regionalliga Kleinfeld zockende U13 zog mit einem Sieg über die starken Füchse aus Dümpten nach. Für beide Jahrgänge geht es indes noch weiter. Die Tickets für das Westdeutsche Qualifikationsturnier um die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft haben sie bereits in der Tasche. Um die Ausrichtung des Qualifikationsturniers am 4. oder 5. Mai haben sich die Füchse und die DJK beworben.

U13 Regionalliga Kleinfeld Damen
Die Mädchen der U13 stehen nach Platz drei in der regulären Saison in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft in Heiligenhaus. Das Finalturnier findet am 22. und 23. Juni statt.

U15 Regionalliga Kleinfeld Damen
Auch das Mädchenteam der U15 ist bereits sicher beim Finalturnier um die Deutsche Meisterschaft dabei. Es muss zwar noch der letzte Spieltag am 13. April absolviert werden, aber die Planungen für Reise zum Finalturnier am 29. und 30. Juni in Jena sind angelaufen.

U15 Regionalliga Kleinfeld
Die U15 der DJK musste sich am letzten Spieltag der regulären Saison zwar den Dragons aus Bonn geschlagen geben, aber auch als Vize-NRW-Meister ist der Startplatz beim Westdeutschen Qualifikationsturnier um die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft im Sack. Das Qualifikationsturnier findet am 27. April in Griedel statt.

U17 Regionalliga Großfeld
Die ältesten Jugendspieler der DJK müssen erst am 21. April zum finalen Heimspieltag am Bruchweg ran, aber auch für sie steht bereits fest, dass sie am Qualifikationsturnier für den Norden und Westen zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft teilnehmen dürfen. Diese Qualifikation findet am 25. und 26. Mai in Hamburg-Schenefeld statt.

Conrad Lehwalder, der als Coach die U11 und die U13 betreut und als Spieler der Bundesliga-Mannschaft für viele im Nachwuchsbereich ein Vorbild ist, ist als Trainer „mächtig stolz auf das, was die Kinder erreicht haben. Ich glaube, es hat sich für uns gelohnt, dass die Trainer die Kinder über mehrere Jahre in den verschiedenen U-Mannschaften begleiten. Ich betreue die Kinder damit über vier Jahre und kann die Entwicklung und die Förderung so aufeinander aufbauen.“ Und er führt weiter aus: „Die Strukturen des Vereins sind im Nachwuchsbereich mit den Jahren immer besser und professioneller geworden. Das uns mittlerweile mehr Trainingszeiten zur Verfügung stehen, schlägt sich ganz klar auf die sportliche Entwicklung der Kinder nieder. Am schönsten ist es jedoch zu sehen, wie viele Kinder mittlerweile Spaß am Floorball bei der DJK haben.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort