Fit daheim : Eine bewegliche Hüfte tut Rücken und Knien gut

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

Heute beschäftigt sich Florian Kock, langjähriger Personal- und Fitnesstrainer, mit der Beweglichkeit der Hüfte.

„Häufig ist unsere Beweglichkeit der Hüfte eingeschränkt. Dieses kann zu Rücken- oder Knieschmerzen führen. Beides ist sehr lästig. Eine schnelle und einfache Übung dagegen ist die Dehnung im 90/90-Sitz. Hierbei setzen Sie sich wie auf dem Bild zu sehen mit den Beinen jeweils im 90-Grad-Winkel hin. Stützen Sie ihre Hände vor dem Schienbein ab und lehnen sich mit aufrechten Oberkörper nach vorne über das Schienbein. Ziehen Sie sich mit Hilfe der Hände ruhig mit nach vorne. Die Dehnung sollte gut auf der Hüftaußenseite zu spüren sein.“

Info Das Online-Sportprogramm der TG Neuss steht auch für Nicht-Mitglieder zur Verfügung. Weitere Informationen dazu unter www.tg-neuss.de/ zoom.