1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Fit daheim: Mit einbeinigen Kniebeugen das Gelenk stabilisieren

Fit Daheim : Mit einbeinigen Kniebeugen das Gelenk stabilisieren

Florian Kock, Personaltrainer und Fitness-Coach der TG Neuss, gibt Tipps.

(NGZ) Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die TG Neuss geben in einer Serie Tipps, wie man daheim mit Alltagsgegenständen und dem eigenen Körpergewicht sein Wohlbefinden steigern und sich fit und gesund halten kann. Denn wegen der Corona-Krise können die meisten Vereinsangebote aktuell nicht stattfinden.

Kraft in den Beinen ist eine Schlüsseleigenschaft für gesunde belastbare Knie. Wem klassische Kniebeugen zu Hause zu einfach werden, sollte mal einbeinige Kniebeugen ausprobieren. Florian Kock, Personaltrainer und Fitness-Coach der TG Neuss, erklärt, wie es geht:  „Um einbeinige Kniebeugen auszuführen zu können, empfehle ich, sich zuerst an klassischen Kniebeugen auf zwei Beinen für mindestens 50 Wiederholungen zu versuchen. Wer das noch nicht ganz hinbekommt, kann gerne auf einem Bein nach unten gehen, um sich dann mit beiden Beinen wieder hochzudrücken. Aber nun zur Ausführung: Stellen Sie sich hüftbreit vor einem Stuhl hin. Verlagern sie das Gewicht auf ein Bein und heben das andere Bein vom Boden ab. Strecken Sie die Arme beim Runtergehen als Gegengewicht nach vorne, berühren sie leicht den Stuhl mit dem Gesäß und drücken sich danach wieder in die Startposition hoch.“

Info Weitere kräftigende Beinübungen stellt der Online-Kurs „Body Workout“ der TG Neuss mit Petra jeden Montag und Donnerstag ab 19 Uhr vor. Weitere Informationen zum Kursangebot sind zu finden unter www.tg-neuss.de.