Festival der Radsportjugend NRW im Sportforum Büttgen

Radsport : Ein Festival der Radsportjugend im Sportforum Büttgen

Eigentlich gibt es (fast) jeden Tag Radsport im Büttgener Sportforum an der Olympiastraße. Dennoch ist der Samstag dort etwas Besonderes, denn zum dritten Mal veranstaltet die Radsport-Jugend innerhalb des Radsportverbandes NRW dort ihr Festival.

Und bei dem geht es ab 12 Uhr bei freiem Eintritt im Wortsinne rund, denn auf dem 280 Meter langen Holzoval und im Innenraum dreht sich alles ums Rad.

„So gut wie alle Radsportdisziplinen stellen sich vor oder laden zum Mitmachen ein,“ sagt Jessica Willemsen vom Radsportverband NRW. Das geht vom Zweier-Mannschaftsfahren bis zum Derny-Rennen auf der Bahn über Kunstradfahren, Radball, Einradfahren, BMX-Darbietungen und akrobatische Trialvorführungen im Innenraum. Nach den Vorführungen der „Profis“ ist jeder dabei zum Ausprobieren eingeladen. Hinzu kommen Laufradrennen, Malwettbewerb, Autogrammstunden und Interviews. Das ganze Programm gibt es im Internet unter www.radsportjugend-nrw.de.

Mehr von RP ONLINE