1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Feldhockey: Antonia "Töni" Lonnes holt mit U19-Auswahl den EM-Titel

Hockey : Töni Lonnes holt mit U19-Auswahl EM-Titel

Die für Rot-Weiß Köln in der Bundesliga tätige Neusserin bleibt mit der Deutschen Hockey-Nationalmannschaft in Valencia ungeschlagen.

Wenn der Nachwuchs des Deutschen Hockey-Bundes Erfolge feiert, sind daran mit schöner Regelmäßigkeit auch beim HTC SW Neuss ausgebildete Talente beteiligt. So mochte Bundestrainer Sven Lindemann in seinem Team, das unter heißer Sonne im spanischen Valencia den EM-Titel in der Altersklasse U19 einbrachte, auf keinen Fall auf die von allen nur „Töni“ gerufene Antonia Lonnes verzichten.

Die schon sehr bald 19-Jährige (Geburtstag am 6. August) hatte sich nach lehrreichen Anfangsjahren in Neuss aufgrund der besseren Rahmenbedingungen der weiblichen Jugend von Rot-Weiß Köln angeschlossen, wurde in der Domstadt Deutsche A-Jugend-Hallenmeisterin uns schaffte dort unter dem ebenfalls lange bei Schwarz-Weiß tätigen und in Kaarst wohnenden Trainer Markus Lonnes den Sprung in die Bundesliga-Mannschaft.

In Valencia lieferte sie mit den deutschen Mädels, die auf europäischer Ebene in dieser Altersklasse zum letzten Mal 2002 triumphiert hatten, ein blitzsauberes Turnier ab, lag nach ungefährdete Siegen über Spanien (6:0), die Niederlande (4:1), Russland (6:0) und Belgien (5:1) mit makellosen zwölf Punkten und 21:2 Toren auf Platz eins. Dazu der Bundestrainer: „Die Mannschaft steht sehr eng zusammen und hat dieses Turnier auch als Team gewonnen. Klasse, wie sich die Spielerinnen gegenseitig gepusht haben.“

Und die nächste Herausforderung wartet schon: Ende des Jahres zieht „Töni“ Lonnes nach Köln, um dort an der Fresenius-Hochschule Immobilienwirtschaft zu studieren.