1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Fechten: Fechten: Nico Limbach gibt im Halbfinale angeschlagen auf

Fechten : Fechten: Nico Limbach gibt im Halbfinale angeschlagen auf

Beim letzten Weltcup-Turnier vor den Olympischen Spielen in Chicago belegte Nicolas Limbach Platz drei. Der Säbelfechter des TSV Bayer Dormagen trat dabei zu seinem Halbfinalgefecht gegen den Ungarn Aron Szilagyi wegen einer leichten Zerrung der Gesäßmuskulatur nicht mehr an. Seine Vereinskollegen erreichten allesamt die Runde der besten 64: Matyas Szabo unterlag im Achtelfinale dem Koreaner Junghwan Kim mit 8:15 und wurde starker 14. Max Hartung schaffte es auf den 16. Platz, er scheiterte mit 14:15 am Italiener Luca Curatoli.

Sebastian Schrödter (19.) zog im vereinsinternen Duell mit Hartung den Kürzeren (13:15), Richard Hübers (21.) musste dem Franzosen Bolade Apithy den Vortritt lassen (13:15). Benedikt Wagner (35.) kam nicht vorbei am Chinesen Ke Lu Jiang und Lukas Rüller (64.) hatte keine Chance gegen Bongil Gu aus Korea (4:15.). Ohne Limbach schied Deutschland im Mannschaftswettbewerb gegen starke Franzosen aus (44:45), erreichte aber als Fünfter das Ziel, bei Olympia einer frühen Konfrontation mit Russland aus dem Weg zu gehen.

(NGZ)