Fabian Spinrath enttäuscht bei Laufnacht in Karlsruhe

Leichtathletik : Spinrath enttäuscht bei Laufnacht in Karlsruhe

Der 800-Meter-Läufer des TSV Bayer kommt in einem stark besetzten Feld nach 1:54,75 Minute ins Ziel.

(NGZ) Die „4. Lange Laufnacht“ in Karlsruhe endete für den Dormagener Mittelstreckler Fabian Spinrath mit einer Enttäuschung. Der 800-Meter-Läufer des TSV Bayer kam in einem stark besetzten Feld nach 1:54,75 Minute ins Ziel – eine nicht zufriedenstellende Zeit für den Athleten von Trainer Wilhelm Jungbluth. Spinrath benötigte 55,5 Sekunden für die ersten Runde und fand sich damit am Ende des Feldes wieder. Bei der 450-Meter-Marke zog er einen starken Zwischenspurt an, um die 15 Meter Rückstand zum Führenden aufzuholen. Just als er unmittelbar vor der Zielgeraden zum Überholmanöver ansetzte, brach er ein. Sein Teamkollege Marcus Dunkel belegte er bei den Regionsmeisterschaften im Straßenlauf in Viersen über zehn Kilometer den dritten Platz. Seine Zeit: 37:45 Minuten.

Mehr von RP ONLINE