Lokalsport : Endlich: TSV Bayer steigt auf

Geschafft! Sieben Jahre nach dem Rückzug in die Regionalliga kehrt der TSV Bayer Dormagen in die Handball-Bundesliga zurück. Vier Spieltage vor Saisonende ist den Dormagenern nach ihrem 36:27-Sieg über die TSG Friesenheim (Halbzeit 18:13) der Meistertitel in der Zweiten Liga Süd und damit der Aufstieg in die Erste Liga nicht mehr zu nehmen.

Denn nach ihrer 29:33-Niederlage vom Freitagabend bei der HG Oftersheim/Schwetzingen hat die HSG Düsseldorf auf dem zweiten Tabellenplatz nun neun Punkte Rückstand auf die Dormagener, die am zweiten Spieltag die Tabellenführung übernahmen und nicht wieder abgaben.

2550 Zuschauer im restlos ausverkauften TSV-Bayer-Sportcenter feierten einen hart erkämpften Sieg über den Tabellensechsten aus Ludwigshafen, bei dem Adrian Pfahl (8) und Florian Wisotzki (6) die besten Torschützen waren. Nach dem Schlusspfiff der Schiedsrichter Christian Moles und Lutz Pittner (Heidesheim/Hemsbach) wurde die Rückkehr in die Erstklassigkeit bis tief in die Nacht gefeiert.

Berichte, Stimmen und Bilder rund um den Aufstieg am Sonntag ab 22 Uhr bei www.ngz-online.de und in der Montagsausgabe der Neuß-Grevenbroicher Zeitung.