1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Endlich Restart der Neusser Voltigierer auf der Wettkampfbühne

Neuss : Endlich Restart der Neusser Voltigierer

Sowohl die M- als auch die L-Gruppe konnte sich für den am Donnerstag beginnenden Deutschen Voltigierpokal im hessischen Alsfeld qualifizieren.

(rtp) Nach fast zwei Jahren Corona-Pause sind die Voltigierer des RSV Neuss-Grimlinghausen zurück im Wettkampf. Die M- und L-Gruppen konnten sich für den am Donnerstag beginnenden Deutschen Voltigierpokal im hessischen Alsfeld qualifizieren und werden dort das Rheinland vertreten. „Unsere Teilnehmer sind überglücklich, wieder Wettkämpfe bestreiten zu können. Es wurde zwar zu Hause viel  an der Kondition gearbeitet, jedoch kann das Training auf dem Pferd durch nichts ersetzt werden“, sagt Landestrainerin Agnes Werhahn. Als M-Gruppe schickt Trainerin Stefanie Eggingk auf Calyso dieses Team an den Start: Wiebke Büssing, Finn Hüsgen, Paula Schulz, Livia Brückner, Aimeé Hellendahl, Maria Marmol, Madita Huckriede, Line Stohanzel, Jule Müller, Elias Hartenstein und Jasmin Bouzidi. Die L-Gruppe bilden mit Longenführerin Miriam Quodt auf Utrillo: Nina Hoffmanns, Cailin Oord, Milo Lehnen, Tara Loogen, Elisabeth Ockermann und Johanna Selzer.