Eishockey-Regionalliga Neusser EV

Eishockey: Eishockey: Neusser EV beendet seine Auswärtstournee

Mit den Partien heute in Frankfurt und am Sonntag in Ratingen endet für Eishockey-Regionalligist Neusser EV die Serie von sechs Auswärtsspielen in Folge. Nach der guten Leistung vom vergangenen Wochenende in Lauterbach rechnet sich der NEV beim Tabellenletzten, den Frankfurter Löwen, einen weiteren Sieg aus, und für Sonntagabend träumen Optimisten gar von einem Punktgewinn in Ratingen.

Doch die Aufgabe in Frankfurt darf nicht unterschätzt werden, der klare 10:2-Sieg im Hinspiel den NEV nicht zum Leichtsinn verführen. Die Löwen haben trotz ihres riesigen Kaders oft personelle Schwierigkeiten, doch wenn sie mal in stärkster Besetzung auflaufen, dann sind sie – vor allem zuhause - wesentlich stärker als ihr enttäuschender Tabellenplatz aussagt. Schließlich haben sie gegen die großen Drei der Liga, Diez-Limburg, Tabellenführer Hamm und Meister Herford nur recht knapp verloren.

Im Nachbarschafts-Derby gegen Ratingen ging es fast immer hoch her, und der NEV konnte gegen die favorisierten Ice Aliens schon für manche Überraschung sorgen. Auch im mit 2:3 verlorenem Hinspiel schrammte er nur knapp an einem Punktgewinn vorbei. Zurzeit rangieren die Aliens als Siebte nur einen Platz vor den Neussern. Sie bilden das Ende des Mittelfeldes – allerdings mit sieben Punkten Vorsprung gegenüber dem NEV. Auch sie hatten in den vergangenen Wochen arg mit Verletzungspech zu kämpfen.

  • Eishockey : NEV verpasst Punkt nur knapp

Doch unübertroffen sind in der Liga die Personalnöte des NEV. Trainer Boris Ackermann kommt sich wegen ständigen Umstellens und Experimentierens wie ein Dompteur vor. Aus dem ohnehin kleinen Kader fehlen ihm heute in Frankfurt acht Spieler, weil neben den Langzeitverletzten in David Bineschpayouh (beruflich verhindert) und Schahab Aminikia (für ein Spiel gesperrt) zwei weitere wichtige Stürmer ausfallen. Im Gegensatz zum heutigen Match hofft Ackermann, am Sonntag wieder mit drei Blöcken auflaufen zu können.

Mehr von RP ONLINE