1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Eishockey: Holger Schrills geht wieder für den Neusser EV auf Torejagd

Eishockey : Holger Schrills geht wieder für den NEV auf Torejagd

Der ehemalige Kapitän will es mit 34 Jahren noch einmal wissen. Seine Erfahrung hilft dem jungen Team sehr.

(sit) Eigenlob stinkt, und darum kann es Holger Schrills getrost anderen überlassen, seine Qualitäten anzupreisen. Etwa seinem ehemaligen Coach beim Neusser EV, Boris Ackermann. Als der damals 32 Jahre alte Stürmer den Klub vor der Saison 2018/2019 aus beruflichen Gründen Richtung Osten verließ, traf das den Trainer schwer. „Das ist ein herber Verlust“, urteilte er damals, „nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern auch, weil wir in ihm eine Führungspersönlichkeit unseres noch jungen Teams und eine Identifikationsfigur des Neusser Eishockeys verlieren.“ Ackermann ist längst weg, aber Schrills ist wieder da. Der inzwischen 34-Jährige möchte nach dem Abschluss seiner Weiterbildung wieder angreifen. Und das freut seinen aktuellen Trainer Sebastian Geisler natürlich ungemein. Der kennt den Torjäger und langjährigen Kapitän schließlich schon seit zwei Jahrzehnten, ihm ist klar, was die Mannschaft durch seine Rückkehr an Klasse gewinnt: „Er weiß, wo das gegnerische Tor steht. Gerade unsere zahlreichen jungen Spieler werden von seiner Erfahrung profitieren. Er tut uns gut.“ Schrills hatte seine ersten Schritte auf Neusser Eis gemacht und war 2007 von den Junioren der Düsseldorfer EG in seine Heimatstadt zurückgekehrt.