1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Ehrengabe des Tenniskreises geht an TC Blau-Weiss Neuss

Tennis : „Rückenwind“ für den TC Blau-Weiss Neuss

Normalerweise wird die Ehrengabe des Tenniskreises Neuss an eine Person verliehen, die sich in besonderer Weise um den heimischen Tennissport verdient gemacht hat. Erstmals ging sie jetzt an einen ganzen Verein – den TC Blau-Weiss Neuss.

Aktueller Anlass ist der im vergangenen Sommer erkämpfte, „sicherlich überraschende“ Wiederaufstieg in die Tennis-Bundesliga, sagt Helmut Keck. Der scheidende Kreisvorsitzende siegt die Auszeichnung aber auch als Würdigung der in den vergangenen Jahrzehnten an der Jahnstraße geleisteten Arbeit in Sachen Leistungstennis. „Spitzensport tut dieser Region gut, und Neuss sollte froh über jeden Bundesligisten sein,“ sagt Keck. Der die Ehrengabe, die er an den 2. Vorsitzenden (und ehemaligen „Mister Bundesliga“) Lutz Steinhöfel und Geschäftsführer Bernhard Rüsing überreichte, aber auch als eine Art moralische Unterstützung für die Blau-Weissen an: „Ich denke, die können jede Art von Rückenwind gut gebrauchen,“ sagt Keck mit Blick auf die am 5. Juli startende Bundesliga-Saison.

Die weiteren Ehrungen des Abends nahmen zwei Gäste vor: Thomas Nickel, Vorsitzender des Tennisbezirks Linker Niederrhein, heftete Hartmut Houben die Goldene Ehrennadel des Bezirks ans Revers. Houben gehört seit 21 Jahren dem Vorstand des TC Vorster Wald an, 14 Jahre lang war er dessen Vorsitzender. Und seit 2004 engagiert er sich im Vorstand des Tenniskreises, aktuell als Beisitzer für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Und Meinolf Sprink überreichte in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Stadtsportverbandes Neuss (SSV) die Silberne Ehrennadel des SSV an Marina Landwehrs. Die Frau mit den ungezählten Ehrenämtern ist ebenso wie Christa Petrikowski aus dem Jugendvorstand des Tenniskreises ausgeschieden. Beide wurden von Keck und seinem Nachfolger Henning Pauwels gebührend verabschiedet. Ihr Nachfolger, der von der Jugendversammlung gewählte Ralf Übrick, wurde von der Mitgliederversammlung in seinem Amt bestätigt.