Crash Eagles in Deggendorf: Drichel feiert sein Debüt

Crash Eagles in Deggendorf : Drichel feiert sein Debüt

Nach drei Wochen Pause für die Crash Eagles in der Skaterhockey-Bundesliga müssen die Kaarster Samstag nach Bayern reisen. Auf dem Programm steht die Auswärtspartie bei den Roadrunners Deggendorf - ein schwer einzuschätzender Gegner. Zum einen haben die Kaarster gegen den Aufsteiger noch nie gespielt, zum anderen sind die Leistungen der Gastgeber schwankend.

Starken Vorstellungen wie bei der knappen Niederlage gegen die Düsseldorf Rams und beim Sieg gegen VT Zweibrücken folgten dürftige Auftritte gegen den TV Augsburg und die Zweibrücker Snipers. "Wir gehen davon aus, dass Deggendorf vor allem körperlich hart spielt.

Dadurch dürfen wir uns nicht beeindrucken lassen und müssen versuchen, dem Gegner unser Spiel aufzuwingen", gibt Eagles-Coach Arndt Kons seinen Spielern mit auf den Weg, "ich gehe davon aus, dass niemand den Gegner unterschätzt.

Wir wollen zwei Punkte holen." Sein Debüt wird im Adlertrikot wird Samstag Neuzugang Artur Drichel feiern. Die Sperre des U.23-Nationalspielers nach seinem Wechsel aus Willich ist mittlerweile abgelaufen. -ben

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE