1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Drei Podestplätze für NSK bei Landesjugendmeisterschaft im Eiskunstlauf

Eiskunstlauf : Jole Polemitis wird erst im Nachgang NRW-Vizemeisterin

Zufrieden und mit reichlich Material für den Trophäenschrank kehrten die  Eiskunstläufer des Neusser-Schlittschuhklubs von den Landesjugendmeisterschaften aus Dortmund zurück. Der Wettkampf in der Kategorie „Pre Novice“ war dabei eine Achterbahn der Gefühle.

Für das erste Neusser Edelmetall des Tages sorgte Karina Polemitis in der leistungsstarken Kategorie „Jugend“. Mit 94,26 Punkten verbesserte sie ihr Ergebnis von den Deutschen Meisterschaften um ganze 16 Punkte und landete auf dem Bronzerang. Der vierte Platz ging an Vereinskollegin Laura Paffen, die jedoch keineswegs enttäuscht war. Denn mit 90,69 Punkte steigerte auch sie ihr Ergebnis der nationalen Wettkämpfe deutlich. Ann-Marie Fabry erreichte in der Kategorie „Young Adults“ ebenfalls den Bronzerang. Auch hier verdrängte eine Neusserin eine Teamkameradin auf den vierten Platz. Stephanie Werner schrammte nur knapp am Podest vorbei. Richtig kurios wurde es dann in der Wettkampfklasse „Pre Novice“. Nach dem Wettkampf listeten die Computer die Neusserin Alina Schrainer als NRW-Vizemeisterin und NSK-Vereinskollegin Jole Katerina Polemitis auf dem neunten Rang. Zuhause angekommen stand dann Polemitis im Internet auf einmal als Vizemeisterin aufgeführt und Schrainer nur noch auf dem vierten Rang. Grund war ein technischer Defekt. Polemitis erhält ihren Pokal nachträglich.