1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Dormagenerin Sarah Voss in Turn-Bundesliga erfolgreich

Turnen : Dormagenerin bestätigt in Bundesliga gute Form

Sarah Voss trat für das TZ DSHS beim zweiten Wettkampftag in Buchholz an drei Geräten an. Wie schon bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin zeigte sie starke Leistungen.

Nach ihren starken Auftritten bei der Turn-DM in Berlin, wo sie mit zwei Gold- und zwei Silbermedaillen zur erfolgreichsten Athletin avancierte, bestätige die Dormagenerin Sarah Voss in der Bundesliga ihre gute Form. Obwohl sie aus der Bundeshauptstadt mit leichten Rückenbeschwerden abgereist war, unterstützte sie ihre Mannschaft vom TZ DSHS Köln am zweiten Wettkampftag in Buchholz an drei Geräten. Das große Ziel ist es, sich für das Bundesliga-Finale am 3. Dezember in Ulm zu qualifizieren.

Und in dieser Angelegenheit sind die Kölnerinnen auf einem vielversprechenden Weg, denn auch dank der guten Leistungen von Sarah Voss konnten sie den vierten Platz vom ersten Wettkampftag in Karlsruhe verteidigen. Am Sprung holte Sarah Voss mit 13,400 Punkte das beste Ergebnis des Tages. Da konnten auch ihre Nationalmannschaftskolleginnen Kim Bui (13,100) und Elisabeth Seitz (12,850) vom Tabellenführer MTV Stuttgart nicht mithalten. Am Stufenbarren erreichte die Dormagenerin 12,850 Punkte und blieb damit hinter Kim Bui (13,400) und Elisabeth Seitz (13,500) zurück. Die beste Turnerin an diesem Gerät war aber Sanna Veerman (13,750) von der TG Karlsruhe-Söllingen. Überragend war Voss dann wieder am Stufenbarren unterwegs, wo sie mit 13,900 Punkten die mit Abstand beste Wertung des Tages einheimste. Eine Leistung, die mit Blick auf die zweite EM-Qualifikation in der nächsten Woche sicher noch mal jede Menge Selbstvertrauen gegeben haben dürfte.