1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Dormagener Fechtnachwuchs überzeugt bei Solinger Klinge

Fechten : Nachwuchsfechter sammeln Medaillen

Beim Ranglistenturnier „Solinger Klinge“ gelang gleich fünf Dormagenern der Sprung auf Platz eins.

Am Wochenende konnten sich die Dormagener über zahlreiche Podestplatzierungen freuen, da die Nachwuchsfechterinnen und -Fechter des TSV Bayer beim B-Jugend- und Schüler-Ranglistenturnier „Solinger Klinge“ auf der Planche standen. Die Altersklassen U13 und U14 wurden zusammen ausgetragen. Marisa Kurzawa, die noch in der U13 antritt, gewann gleichzeitig beide Altersklassen, da sie sich im Wettbewerb der U14 erfolgreich durchsetzte. Im Finale behielt sie deutlich mit 10:2 gegen Emma Mitnacht aus Koblenz die Oberhand.

Lucas Bjarne sicherte sich im U14-Wettbewerb den Sieg, denn er gewann das Finalgefecht gegen David Goliasch vom Königsbacher SC mit 10:7. In der U14 wurde Matthis Husman Dritter und belegte damit in seiner Altersklasse, der U13, den ersten Platz. Gefolgt wurde er von Moritz Schenkel, der den zweiten Platz der U13 Fechter holte und  in der U14-Wertung Fünfter wurde.

Einen TSV-Doppelsieg gab es im Wettkampf männlich U11+U12, wo  Leonard Weber das vereinsinterne Finale gegen Mika Schiffer mit 10:8 gewann. Auf dem neunten Rang im U12 Wettkampf landetet Florian Schejnoha. In seiner Altersklasse (U11) sicherte er sich damit den wohlverdienten zweiten Rang. Das Podest bei den Mädchen, Altersklassen U12+U11, war vollkommen  in Dormagener Hand. Mia Weiland, die sich in der Altersklasse U12 gegen Polina Kohl und Cisanne Herbon durchsetze, sicherte sich den ersten Platz. Cisanne Herbon wurde Zweite, gefolgt von Norina Görres auf dem dritten Platz. Das klasse Gesamtresultat der TSV-Delegation in Solingen rundete Matti Schiffer ab, der im gemischten Wettkampf U10 den zweiten Platz abräumte. Ein Sonderlob des TSV-Fechtkoordinators Olaf Kawald brachte den perfekten Abschluss mit sich:,,Bei diesen Turnieren geht es für unseren Nachwuchs vor allem darum, Wettkampferfahrungen zu sammeln. Trotzdem freue ich mich natürlich sehr über die tollen Platzierungen unserer Jüngsten,“ lobte er.