1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Die Sommerspiele in Tokio sind für Tanja Spill das Ziel aller Träume

Leichtathletik : Die Sommerspiele in Tokio sind das Ziel aller Träume

Der Weg zu den Olympischen Spielen in Japan (23. Juli bis 8. August) führt nicht nur über die Norm, sondern auch über ein spezielles Rankingsystem.

(sit) So überragend für Tanja Spill der Titelgewinn bei den Deutschen Hallenmeisterschaften über 800 Meter in Dortmund und die anschließende Nominierung für die Hallen-EM in Polen auch war, ihr Fokus, bestätigt die Leichtathletin des TSV Bayer Dormagen, „geht definitiv Richtung Olympia.“ Der unmittelbarste Weg nach Tokio führt über die Zeit. Die vom Weltverband festgelegte Norm für die wegen der Corona-Pandemie auf dieses Jahr verschobenen Sommerspiele (23. Juli bis 8. August) liegt bei 1:59,50 Minute. Insgesamt können noch bis zum 29. Juni 48 Athletinnen ein Ticket lösen, aber höchsten drei aus einem Land. Wer es nicht über die Zeit nach Japan schafft, dem bleibt die Möglichkeit, es über ein spezielles Rankingverfahren zu versuchen. Und das funktioniert ähnlich wie bei der ATP-Weltrangliste im Tennis: Jede Bewerberin bringt ihre fünf besten Ergebnisse in die Wertung ein und erhält dafür Punkte. Ein wichtiger Faktor ist dabei allerdings auch die Wertigkeit der Veranstaltung und die Konkurrenz.

Tanja Spill kommt dieser Modus entgegen. Durch ihre starke Hallensaison hat sie sich inzwischen von Platz 196 auf Rang 70 vorgearbeitet. Da über 800 Meter jede Nation nicht mehr als drei Olympia-Starter stellen darf, belegt die 25-Jährige in der „bereinigten Rangliste“ sogar schon den 60. Platz. Aktuell ist die Dormagenerin mit den Hallen-Wettkämpfen in Erfurt (2:03,25 Minuten) und Gent (2:03,75), der Hallen-DM in Dortmund (2:03,06) sowie den Rennen im Rahmen der Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach (2:04,94) und der Deutschen Meisterschaften in Berlin (2:06,52) von 2019 vertreten. Sie erklärt: „Du muss also gucken, wo du am besten startest und wo du möglichst viele Punkte bekommst.“