Lokalsport: Die Saison im Zeitraffer: Mit einer Niederlage geht es los

Lokalsport: Die Saison im Zeitraffer: Mit einer Niederlage geht es los

Nein, sagt Georg Otten, vor Saisonbeginn "war nicht abzusehen, dass wir wieder das Endspiel erreichen." Der Auftakt gibt dem Trainer und Vorsitzenden der Crash Eagles recht - am ersten Spieltag setzt es eine 9:12-Schlappe bei Aufsteiger Miners Oberhausen. Die Saison im Zeitraffer: 4. März Beim enorm verstärkten Neuling Miners Oberhausen müssen sich die Kaarster mit 9:12 geschlagen geben 22. April Der Erfolgszug gerät nach vier Siegen hintereinander leicht ins Stottern: Bei den Kassel Wizards setzen sich die Kaarster erst im Penaltyschießen mit 10:9 durch 30.

Nein, sagt Georg Otten, vor Saisonbeginn "war nicht abzusehen, dass wir wieder das Endspiel erreichen." Der Auftakt gibt dem Trainer und Vorsitzenden der Crash Eagles recht - am ersten Spieltag setzt es eine 9:12-Schlappe bei Aufsteiger Miners Oberhausen. Die Saison im Zeitraffer: 4. März Beim enorm verstärkten Neuling Miners Oberhausen müssen sich die Kaarster mit 9:12 geschlagen geben 22. April Der Erfolgszug gerät nach vier Siegen hintereinander leicht ins Stottern: Bei den Kassel Wizards setzen sich die Kaarster erst im Penaltyschießen mit 10:9 durch 30.

April Bei Titelverteidiger und "Angstgegner" Rockets Essen gibt es die zweite Niederlage (9:10) 13. Mai Nach dem 12:1 über Samurai Iserlohn ahnt noch keiner, dass das die vorweggenommene Endspielpaarung ist 20. August Die Sauerland Steel Bulls beenden mit ihrem 14:9-Sieg eine Serie von neun Spielen ohne Punktverlust, sechs Tage später folgt mit dem 9:12 in Iserlohn die vierte (und letzte) Saisonniederlage 9.

  • Lokalsport : Skaterhockey: Eagles haben in Oberhausen Matchball

September Mit dem 17:8 über die Miners Oberhausen sichern sich die Eagles endgültig Platz eins und damit das Heimrecht in allen eventuellen Play-off-Entscheidungsspielen - was ihnen in der Endabrechnung den Titel beschert 4. November Mit einem 9:3 über die Highlander Lüdenscheid ziehen die Kaarster ins Halbfinale ein. Spiel Nummer eins hatten sie 10:6 gewonnen, das Rückspiel aber mit 7:9 abgegeben 18. November Ein 9:4 in Oberhausen (Hinspiel 13:3) bringt die Eagles ins Finale 2.

Dezember Schrecksekunde: Das Heimspiel gegen Samurai Iserlohn geht mit 4:11 verloren 9. Dezember Der 14:10-Sieg in Iserlohn beschert ein "echtes" Endspiel

(-vk)
Mehr von RP ONLINE