1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Deutsche U15 Meisterschaften im Fünfkampf überzeugen.

Moderner Fünfkampf : Neuss große Bühne für Allrounder

Der Neusser SV überzeugt als Ausrichter der U15-DM im Modernen Fünfkampf.

Bei den Deutschen U15-Meisterschaften im Modernen Fünfkampfes war der Neusser EV als Ausrichter verständlicherweise stark vertreten. Gleich elf Aktive schickte er in den vier Disziplinen Fechten, Schießen (beide im Humboldt-Gymnasium), Schwimmen (Nordbad) und Laufen (Wolker-Anlage) ins Rennen – in der Altersklasse der unter 15-Jährigen wird auf das Reiten verzichtet, weil der organisatorische und finanzielle Aufwand zu groß wäre.

Erfolgreichste Teilnehmerin aus den Reihen des Neusser EV war am Ende die 13 Jahre alte Lily Ader, die sich als Deutsche Vizemeisterin feiern lassen durfte. Ihr Wettkampf hatte mit einer Bestzeit im Schwimmen optimal begonnen. Mit starken Leistungen in den nachfolgenden Disziplinen verschaffte sie sich eine gute Ausgangsposition für das Finale mit dem Lauf über 1600 Meter. Dort reichte ihr eine Zeit von 5:54,4 Minuten für die Silbermedaille. Darüber hinaus konnten weitere Neusser Aktive beachtliche Ergebnisse einfahren: Hannah Dicks (Platz 8), Lisanne Philip (Platz 19), Lena Dicks (Platz 20) und Julius Hense (Platz 13). Die Meistertitel bei den Jungen (Platon Lefremenko) und Mädchen (Nadia Farmand) gingen jeweils in die Bundeshauptstadt Berlin.

  • Der Weihnachtsmann – alias Andreas Vogt
    Weihnachtshaus in „Ho-Ho-Hoisten“ : Post vom Neusser Weihnachtsmann
  • Archivfoto: Linda Hammer
    Absage für den Einzelhandel : Neusser Advent ohne Shopping am Sonntag
  • Ralf Kruska wehrt sich als Betriebsratsvorsitzender
    Sorge bei Mitarbeitern : Neuss verliert die Weltmarke „Tempo“

Abgesehen von den sportlichen Erfolgen konnte sich der Neusser SV auch über einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung freuen, die Resonanz der Gäste war positiv. Ihren Anteil daran hatten zahlreiche Helfer, die aus ehemaligen Neusser Athleten, Angehörigen der Teilnehmer und auch aus Freiwilligen bestanden. „Wir würden gerne wieder eine solche Veranstaltung ausrichten“, sagt NSV-Vorsitzender Siegfried Willecke. Ob es jedoch in Zukunft noch mal dazu kommt, kann er nicht sagen. „Im letzten Jahr sollten die Finals der Erwachsenen hier stattfinden, jedoch hat uns da Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun muss man von Jahr zu Jahr gucken, welche Veranstaltungen wir uns für unsere Stadt sichern können. Es gibt unter den Städten einen Wettkampf um die Ausrichtung von Wettkämpfen.“